Vectoring und der Sync

Technik rund um Netzwerke und Kommunikation
  • Autor
    Nachricht

Vectoring und der Sync

Beitragvon Lucky » 05.01.2018, 20:01

Hallo,

ich habe mal eine Frage. Ich habe bei der Telekom einen Tarif mit VDSL50. Im Dezember wurde mein Anschluss auf BNG umgestellt, jedenfalls bekam ich das entsprechende Anschreiben.
Irgendwann danach hatte ich aufeinmal Nachts einen resync der DSL Leitung. Ich habs nur bemerkt, weil ich in meiner Fritzbox eingestellt hatte, dass ich bei jedem IP Wechsel eine E-Mail bekommen möchte.

Daraufhin hatte ich nachgeschaut und hatte einen DSL Sync von 109Mbit (Down) und circa 36Mbit (Up). Nutzen konnte ich natürlich weiterhin nur meine 50Mbit. Laut Anzeige der Fritzbox, habe ich das so verstanden, dass ich auf Vectoring geschaltet wurde, denn die Box zeigt mir seitdem "VDSL2 17a G.Vector (ITU G.993.5)" an, das stand da vorher nicht. Auch die Werte der Verbindungseigenschaften haben sich markant verbessert. :-) Ich habe nun eine Störabstandsmarge von 29 bzw. 28db. :D

Vor nun circa 2 Tagen gab es in der Nacht wieder einen resync der DSL Verbindung. Seit dem synct die Box "nur noch" mit 55Mbit (Down) und 10Mbit (Up). Beschweren will ich mich nicht, denn ich habe ja nur eine 50Mbit Leitung gebucht. Und nach dem ganzen ist der Sync immer noch besser als vorher. Aber mich würde es einfach mal interessieren, ist das normal das der DSL Sync erst auf 109MBit/36MBit hoch geht und dann auf 55Mbit/10Mbit eingestellt wird?
Laut Hotline sei das so richtig und ich hätte keinen Vectoring Anschluss. Nun ja, was zeigt mir die Fritzbox denn dann an?

Gruß

Lucky
Lucky
Photoshopper
 
Beiträge: 1329
Registriert: 21.10.2008, 10:23
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% Ökostrom

Re: Vectoring und der Sync

Beitragvon Rudi Carrera » 06.01.2018, 08:03

Das liest sich für mich, als ob man deinen Asl auf Vectoring umgeschaltet und die Drosselung erst im Nachhinein aktiviert hat.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26464
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Vectoring und der Sync

Beitragvon Lucky » 09.01.2018, 15:47

Ok danke, also wohl normal. :-) Immerhin scheine ich jetzt eine "stabilere", stabil war sie auch sonst, aber die Anzahl der Fehler in der Fritzbox war sonst >0, Leitung zu haben. Laut der Fritzbox Übersicht keinen Fehler mehr, egal ob in der Fritzbox oder Gegenstelle. Na hat BNG und Vectoring auch mal was gutes.
Lucky
Photoshopper
 
Beiträge: 1329
Registriert: 21.10.2008, 10:23
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% Ökostrom

Re: Vectoring und der Sync

Beitragvon Rudi Carrera » 09.01.2018, 17:33

JA, oft führt die Umschaltung zu Verbesserungen, nicht nur von der Bandbreite her.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26464
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Zurück zu Netzwerke und Kommunikation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast