Google kündigt Ende von Chrome-Apps an

Technik rund um Netzwerke und Kommunikation
  • Autor
    Nachricht

Google kündigt Ende von Chrome-Apps an

Beitragvon Der Mitleser » 21.08.2016, 18:41

Ab 2017 wird es keine neuen Apps mehr für den Chrome-Browser geben. 2018 soll dann ganz Schluss sein, außer in Chrome OS.

Google verabschiedet sich nach drei Jahren etappenweise von den Chrome-Apps im Browser. In einem Blogbeitrag kündigte Produktmanager Rahul Roy-Chowdhury an, dass ab Ende 2016 keine neuen Apps mehr im Chrome-Browser installiert werden können. Bereits installierte Apps soll man bis Anfang 2018 weiter nutzen dürfen.


heise.de
Der Mitleser
 

Re: Google kündigt Ende von Chrome-Apps an

Beitragvon Rudi Carrera » 21.08.2016, 18:50

Jo, dann war das ne kurzweilige Aktion. Ich Sag immer wieder, konzentriert euch auf Sachen, die langfristig funktionieren.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26362
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Google kündigt Ende von Chrome-Apps an

Beitragvon Jörg » 25.08.2016, 07:38

Sollen mal lieber den Ressourcen-Hunger von Chrome zügeln (gut, sie sind wohl dabei) :wink:

Wenn ich ehrlich bin - den Unterschied zwischen Chrome-Apps und Chrome-Extensions habe ich nie so recht verstanden.
Bild
Jörg
Hasselhoff Junkie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4957
Registriert: 06.09.2008, 11:53
Wohnort: Weiden
OS: Windows 10 Pro x64
AV: Windows Defender
Stromanbieter: Stadtwerke Weiden, 100% Ökostrom

Zurück zu Netzwerke und Kommunikation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast