WhatsApp - Alternativen, warum?

Technik rund um Netzwerke und Kommunikation
  • Autor
    Nachricht

WhatsApp - Alternativen, warum?

Beitragvon Rudi Carrera » 05.09.2016, 15:40

Die neusten Meldungen über WhatsApp mit der Datenweitergabe an Facebook erklingen beunruhigend, waren aber leider abzusehen. Ich möchte hier in diesem Thread diskutieren, was an Daten weitergegeben wird, wozu die Daten eingesetzt werden, was uns da blüht und welche sinnvollen Alternativen gibt's, oder müssen wir der Paranoia nicht folgen?

Was mein ihr?

Mein Nutzungsverhalten sieht so aus, dass ich Infos mit Familie, Freunden und Kollegen und Kolleginnen teile. Fotos und Videos aus WhatsApp werden nicht auf dem iPhone gespeichert. Wirklich intimes steht da nicht drin.

Ich freue mich auf eine angeregte Diskussion mit Hinweisen, Tipps links usw.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26414
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: WhatsApp - Alternativen, warum?

Beitragvon klaus_ue » 05.09.2016, 22:17

Es werden wohl Daten wie Telefonnummer und Nutzerverhalten weitergegeben klick

Die Daten werden für Werbung eingesetzt. Das sieht man dann bei Angeboten auf den Seiten die man aufruft. Das hast du auch, wenn du bei Amazon einzelne Artikel aufrufst.

Das mit den Nutzungsbedingungen haben wir jedes Jahr bei Facebook. Im Grunde wollen die wissen, welche Angebote für dich relevant sind.
CU
Klaus

„Die totalitären Tendenzen der eindimensionalen Gesellschaft machen die traditionellen Mittel und Wege des Protests unwirksam – vielleicht sogar gefährlich, weil sie an der Illusion der Volkssouveränität festhalten.“
Herbert Marcuse - Der Eindimensionale Mensch
Neuauflage 2014: Der eindimensionale Mensch: Studien zur Ideologie der fortgeschrittenen Industriegesellschaft
klaus_ue
Mister News

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8278
Registriert: 07.09.2008, 21:45
Wohnort: Deutschland
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: EIS
FW: EIS

Re: WhatsApp - Alternativen, warum?

Beitragvon Jörg » 06.09.2016, 20:46

Wie Klaus schon gesagt hat, wird wohl u.a. die Telefonnummer weitergegeben. Aber die hat Facebook sowieso schon - unabhängig davon, ob Du da Mitglied bist oder nicht ("Schattenprofile").

Ansonsten ist der eigentliche Chat-Inhalt Ende-zu-Ende-verschlüsselt (auch wenn der Algorithmus nicht offen ist). Ob das beim Bildversand auch zutrifft, weiß ich nicht - diese werden aber normalerweise sowieso zumindest auf dem Endgerät zwischengespeichert (und zwar sobald Du sie abrufst).
Bild
Jörg
Hasselhoff Junkie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4975
Registriert: 06.09.2008, 11:53
Wohnort: Weiden
OS: Windows 10 Pro x64
AV: Windows Defender
Stromanbieter: Stadtwerke Weiden, 100% Ökostrom

Re: WhatsApp - Alternativen, warum?

Beitragvon Rudi Carrera » 11.09.2016, 11:38

Nach einigem hin und her hab ich mir Threema mal gekauft. Da muss ich nun Erfahrungen mit sammeln.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26414
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: WhatsApp - Alternativen, warum?

Beitragvon Rudi Carrera » 12.09.2016, 05:16

Anbei mal ein Artikel zum Thema. WhatsApp und Facebook werden in der Zukunft wohl mit Werbung arbeiten. Unsere Daten sind da jedenfalls nicht mehr sicher. Das zeigt auch, dass die Verschlüsselung nur rudimentär erfolgt. Bei einer echten Ende zu Ende Verschlüsselung wäre personalisierte Werbung gar nicht möglich.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26414
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: WhatsApp - Alternativen, warum?

Beitragvon riwi » 13.09.2016, 12:14

Threema hab ich mir vor längerer Zeit gekauft, nur, genau wie bei Signal, Telegramm u.a.
ist da niemand, zumindestens meine Kontakte sind alle bei WA.
Was nützt dir also ein hochsicherer Messenger, wenn du da keinen erreichst" :?
riwi
 

Re: WhatsApp - Alternativen, warum?

Beitragvon Rudi Carrera » 14.09.2016, 06:29

ja, das ist ein thema, aber immer mehr meiner Freunde, Verwandte und Arbeitskollegen/Innen kann ich überzeugen und die nutzen nach und nach Threema.

Ich werde da eine Übergangsphase für mich einlegen, irgendwann ist dann Feierabend. Wer dann nicht gewechselt hat, muss mir halt ne SMS, ne mail schreiben, oder zum Äußersten greifen und anrufen, oder vorbei schauen. :mrgreen:

Ich schaue mal, so ist erstmal der Plan....

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26414
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: WhatsApp - Alternativen, warum?

Beitragvon Der Mitleser » 14.09.2016, 11:44

Ich habe es vor geraumer Zeit auch schon mal mit Threema versucht. Leider wurde ich dann ratz fatz von der Vereinsamung erfasst. Was willste da machen?
Der Mitleser
 

Re: WhatsApp - Alternativen, warum?

Beitragvon Rudi Carrera » 14.09.2016, 15:47

Ja, da musst du intervenieren..... Mach ich auch und mit Argumenten.....

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26414
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: WhatsApp - Alternativen, warum?

Beitragvon riwi » 14.09.2016, 19:56

Mit welchen Argumenten denn?
Einerseits bei Amazon, Ebay, Netflix, Apple, Google usw persönliche Daten incl. Bankdaten hinterlegen,
aber bei WA die große Sicherheitswelle erzeugen.
Vielleicht dann einfach den ganz großen Stecker ziehen, und gut ist :mrgreen:
riwi
 

Re: WhatsApp - Alternativen, warum?

Beitragvon Rudi Carrera » 15.09.2016, 16:15

Nö, man darf doch schon ein wenig vorsichtig sein, wo man weiß, dass Schindluder getrieben wird, vor allem, wenns so einfach ist. Es gibt ja Alternativen.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26414
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: WhatsApp - Alternativen, warum?

Beitragvon JFK » 15.09.2016, 16:48

Rudi Carrera hat geschrieben:Nö, man darf doch schon ein wenig vorsichtig sein, wo man weiß, dass Schindluder getrieben wird, vor allem, wenns so einfach ist. Es gibt ja Alternativen.

LG,

Rolf


Windows nutzen wir doch auch :shock: :wink:

JFK
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

"Prognosen sind schwierig - vor allem wenn sie die Zukunft betreffen" Niels Bohr
JFK
Lord of the Board

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1567
Registriert: 09.09.2008, 18:50

Re: WhatsApp - Alternativen, warum?

Beitragvon Rudi Carrera » 15.09.2016, 18:26

Ich muss auch mit den Alternativen klar kommen. Es muss mit wenig Aufwand zu wuppen sein. Bei Threema Sunds 2,99 Euro, also wuppbar.
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26414
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: WhatsApp - Alternativen, warum?

Beitragvon Jörg » 24.02.2017, 08:26

Heute gibt es einen Artikel in der FAZ, da wird ganz klar zu Signal (Open Source) geraten. Nachteil bei WhatsApp, Telegram oder Threema: Den Code kann keiner einsehen und "security by obscurity" ist mehr als umstritten.
Selbst habe ich Signal allerdings noch nicht ausprobiert.
Bild
Jörg
Hasselhoff Junkie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4975
Registriert: 06.09.2008, 11:53
Wohnort: Weiden
OS: Windows 10 Pro x64
AV: Windows Defender
Stromanbieter: Stadtwerke Weiden, 100% Ökostrom

Re: WhatsApp - Alternativen, warum?

Beitragvon Rudi Carrera » 24.02.2017, 09:16

Ich auch nicht. Threema ist für mich OK, nur bekommste die Leute nciht von WhatsApp weg....
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26414
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Nächste

Zurück zu Netzwerke und Kommunikation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast