Chrome: Aktiviertes DRM wird jetzt für alle Nutzer Pflicht

Technik rund um Netzwerke und Kommunikation
  • Autor
    Nachricht

Chrome: Aktiviertes DRM wird jetzt für alle Nutzer Pflicht

Beitragvon Der Mitleser » 02.02.2017, 17:15

Muss man das verstehen?
Der Suchmaschinenkonzern Google verändert den Umgang mit einigen mitgelieferten Plugins in seinem Chrome-Browser. Diese können vom Nutzer zukünftig nicht mehr einfach deaktiviert werden. Das bedeutet insbesondere, dass ein DRM-System quasi fest in dem Browser verankert wird.
Chrome-Installationen bringen von Haus aus einige Bestandteile mit, die als Plugins umgesetzt werden. Neben dem ohnehin ständig diskutierten Flash-Player betrifft dies auch das Widevine Content Decryption Module. Dabei handelt es sich um die Google-Umsetzung der Encrypted Media Extensions (EME), einem vom World Wide Web Consortium (W3C) abgesegneten DRM-System, mit dem unter anderem Streaming-Anbieter wie Netflix arbeiten.


winfuture.de
Der Mitleser
 

Re: Chrome: Aktiviertes DRM wird jetzt für alle Nutzer Pflic

Beitragvon Rudi Carrera » 02.02.2017, 17:22

Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26365
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Chrome: Aktiviertes DRM wird jetzt für alle Nutzer Pflic

Beitragvon Jörg » 03.02.2017, 17:39

Wer von euch hat denn Widevine deaktiviert? Darum gehts doch im Endeffekt. Dieses DRM-Plugin wird übrigens nur aktiv bei entsprechendem DRM-Content.
Das Ganze liest sich in der Ursprungsquelle weit weniger hysterisch als (leider mal wieder) bei Winfuture.
Bild
Jörg
Hasselhoff Junkie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4958
Registriert: 06.09.2008, 11:53
Wohnort: Weiden
OS: Windows 10 Pro x64
AV: Windows Defender
Stromanbieter: Stadtwerke Weiden, 100% Ökostrom

Re: Chrome: Aktiviertes DRM wird jetzt für alle Nutzer Pflic

Beitragvon klaus_ue » 04.02.2017, 16:38

Betrifft folgende Erweiterungen: Google Widevine, Adobe Flash, or the Chrome PDF Viewer. Dies geht aus dem Quelltext hervor. Davon ab, ich hab diese gar nicht installiert.

Einen Content-Schutz wie ewa Google Widevine alte ich bei eigenen Videos schon für wichtig. Wer möchte schon Videos auf Plattformen hochladen, die dann irgendwann auf anderen Seiten und Profilen Dritter als vermeintlich eigenes Werk auftauchen. Ich denke jetzt weniger an den Schutz von Werken großer Companys, sondern ehern an Werkern von Usern. Mit einem Smartfone und Snapchat kann man schon einiger machen.

Bei Bildern sagt ja auch keiner etwas gegen den Schutz mittels Wasserzeichen.
CU
Klaus

„Die totalitären Tendenzen der eindimensionalen Gesellschaft machen die traditionellen Mittel und Wege des Protests unwirksam – vielleicht sogar gefährlich, weil sie an der Illusion der Volkssouveränität festhalten.“
Herbert Marcuse - Der Eindimensionale Mensch
Neuauflage 2014: Der eindimensionale Mensch: Studien zur Ideologie der fortgeschrittenen Industriegesellschaft
klaus_ue
Mister News

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8278
Registriert: 07.09.2008, 21:45
Wohnort: Deutschland
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: EIS
FW: EIS

Re: Chrome: Aktiviertes DRM wird jetzt für alle Nutzer Pflic

Beitragvon Jörg » 04.02.2017, 19:00

Flash und PDF kann über ein separates Menü deaktiviert werden...
Bild
Jörg
Hasselhoff Junkie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4958
Registriert: 06.09.2008, 11:53
Wohnort: Weiden
OS: Windows 10 Pro x64
AV: Windows Defender
Stromanbieter: Stadtwerke Weiden, 100% Ökostrom

Zurück zu Netzwerke und Kommunikation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast