Rezepte Schweinefleisch

Rezepte aus aller Welt, Tipps und Zubehör für unsere Hobby- und Profiköche
  • Autor
    Nachricht

Re: Rezepte Schweinefleisch

Beitragvon noelis » 16.11.2008, 15:04

für fish - die österreichische Variante des Schweinebratens
ich nehme bevorzugt Bauchfleisch und lasse sogar die Knochen drin - die kann man nach Fertigstellung leicht auslösen und sie geben einen unvergleichlichen Saft

Schweinsbraten mit Krautsalat

1,5 kg Schweinsbraten ( Bauchfleisch oder Schulter )
6 Knoblauchzehen
Salz
1 TL Kümmel
3 Zwiebel geviertelt.

Die Schwarte mit einem scharfen Messer kreuzweise einschneiden (nicht zu tief ) sodass kleine Quadrate mit 1 cm Kantenlänge entstehen.
Knoblauch zerdrücken und mit genügend Salz ( für die Fleischmenge ) vermischen.
Das Backrohr auf 210° vorheizen.
Mit der Knoblauch-Salz Mischung das Fleisch einreiben und in einen Bräter mit der Schwarte nach oben legen. Den Kümmel darüberstreuen.
Die geschälten und geviertelten Zwiebeln rund ums Fleisch legen und das Ganze ins Backrohr für ca. 15 Minuten geben.
Nach 15 Minuten Wasser zugießen ( mindestens 0,3 Liter ) und die Hitze auf 170° zurücknehmen. Die ganze Garzeit beträgt ca. 3 Stunden, in dieser Zeit den Braten mit dem eigenen Bratensaft öfters übergießen und die fehlende Flüssigkeit mit Wasser nachgießen ( wichtig: warmes Wasser ).
Nach Ende der Garzeit ist das Fleisch schön braun, ebenso der Saft. Bitte nicht mit Rindsuppe oder anderen Hilfsmitteln abschmeckern - der Saft der hier entstanden ist braucht solche Hilfsmittel nicht - sie würden nur den unvergleichlichen Geschmack verderben.

Wir Österreicher essen dazu gerne Kartoffelknödel ( siehe Rezepte Beilagen ) und einen

warmen Krautsalat:

600 g Weißkraut ohne Strunk und Außenblätter
80 g Frühstücksspeck
1/4 Liter Suppe
3 EL Apfelessig
3 EL Pflanzenöl
Salz, 1 KL Kümmel ganz

Kraut fein hobeln oder schneiden, einsalzen. Suppe mit Kümmel versetzen, Essig beigeben, aufkochen und Kraut untermengen. Zugedeckt kräftig durchkochen lassen, vom Herd nehmen. Überschüssige Flüssigkeit abschütten. Speck kleinwürfelig schneiden, in Pfanne anrösten, gemeinsam mit dem verbliebenen Schmalz über den Salat geben. Öl beigeben, durchrühren und abschmecken.

Mahlzeit
Ernst
noelis
 

Re: Rezepte Schweinefleisch

Beitragvon rock_now » 17.11.2008, 13:57

mmmhhh... LECKER! es gibt am rezept nichts auszusetzen....

wir/ich geben aber schon vorher wasser hinzu, und leg den braten zuerst mit dem dicken eingeschnittenen fettschwartl nach unten in den ofen hinein und lass mal so liegen ne weile, damit es sich von der flüssigkeit "anweicht" und eine schöne dicke weiche kruspel abgib nach dem umdrehen und fertig garen...ansonsten verbrennt die schöne kruste oder wird dünn und steinhart wenn das fett oben auf in der hitze von anfang an liegt!

bauchfleisch ist auch net immer sooo unsers, weil nach dem fertigbraten meistens nur mehr das FETT überbleibt, alles was im rohzustand rosa/rot war verschmorrt ja beim bauchfleisch meistens fast gänzlich..... leider...

da nehm ich ein g'scheits Karee oder so lieber....

aber dein krautrezept werden wir sonntags mal berücksichtigen!! :)

ansonsten, tadellos.... da bekomm ich richtig kohldampf beim lesen!!! ::eat1::

rock :)
rock_now
 

Re: Rezepte Schweinefleisch

Beitragvon noelis » 17.11.2008, 20:34

rock_now hat geschrieben:mmmhhh... LECKER! es gibt am rezept nichts auszusetzen....

bauchfleisch ist auch net immer sooo unsers, weil nach dem fertigbraten meistens nur mehr das FETT überbleibt, alles was im rohzustand rosa/rot war verschmorrt ja beim bauchfleisch meistens fast gänzlich..... leider...

da nehm ich ein g'scheits Karee oder so lieber....

rock :)


die schwarte ist ja der schutz gegen das austrocknen, deshalb sollte sie beim braten ja oben sein. verbrennen kann sie nur, wenn du den braten nicht mit eigenen saft begießt.
wenn du das bauchfleisch gleich mit der schwarte nach oben in den bräter legst, dann wird sie auch knusprig und nicht vegessen, fleißig mit dem eigenen saft begießen, dann kann nix verschmoren.

karee ist auch sehr gut - ein tipp - nach dem einsalzen mit einer leichten schicht schmalz bedecken, so bleibt der braten recht saftig.
gesund ist natürlich was anderes - aber schmecken tuts...........

servus
ernst
noelis
 

Re: Rezepte Schweinefleisch

Beitragvon rock_now » 18.11.2008, 10:57

noelis hat geschrieben:aber schmecken tuts...........


genau! :P
rock_now
 

Re: Rezepte Schweinefleisch

Beitragvon fish » 01.12.2008, 18:57

@noelis --

manchmal dauerts länger, bis ich denn mal was entdecke - Mensch vielen Dank - ich wäre ohne Deinen Tip nicht über den Schweinebraten gestolpert :D
(Off-topic-on: - sorry war keine Absicht - aber momentan guck ich grad mal meine e-mails nach, zum "richtigen" Internetgebrauch sprich recherchieren, gucken, lesen, stöbern, anregen lassen und so weiter komm ich zur Zeit gar nicht mehr ... Off-topic-out)

- war keine böse Absicht - und das Rezept klingt (wie die anderen auch) einfach mhhhhhhhhh....
--- wird sicher mal ausprobiert ....

lieben Gruß vom fish
fish
Unser Goldfish

Benutzeravatar
 
Beiträge: 489
Registriert: 05.09.2008, 18:34

Re: Rezepte Schweinefleisch

Beitragvon noelis » 01.12.2008, 19:08

@fish
abeitende menschen brauchen keine ausreden bei mir - dafür habe ich vollstes verständnis!
übrigens - dein kaninchen liest sich auch toll!

herzliche grüße
ernstBild
noelis
 

Böhmischer Schweinsbraten

Beitragvon noelis » 03.04.2010, 12:22

Böhmischer Schweinsbraten
mit böhmische Kartoffelknödel

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
noelis
 

Re: Rezepte Schweinefleisch

Beitragvon noelis » 03.04.2010, 12:37

Böhmische Kartoffelknödel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
noelis
 

Re: Rezepte Schweinefleisch

Beitragvon Anwani » 03.04.2010, 19:45

lecker!
Schützt die Haie
Für die Pressefreiheit: Je suis Charlie
Bild
Anwani
Touch Panel Desaster

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6467
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 7 Prof. 64 Bit
AV: MSE
FW: Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Vorherige

Zurück zu La Cocina - Die Küche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast