Rezepte Süßspeisen - Torten

Rezepte aus aller Welt, Tipps und Zubehör für unsere Hobby- und Profiköche
  • Autor
    Nachricht

Re: Rezepte Süßspeisen - Torten

Beitragvon Benedicta » 08.06.2009, 23:38

Wenn ich mich nicht irre, war Lutz auch unser bester "Abnehmer" :)
Freut mich, dass sie Euch auch so gut geschmeckt hat. Leider ist sie nicht so gut tranportfähig, aber ich liebe sie... smiley_love.gif
Und nun noch das andere Rezept:


Kleine Nuß-Schnecken

Zutaten Teig:
75 g Butter
1/4 l Milch
25 g Hefe
50 g Rohrzucker
1/4 Teel. Salz
1/2 Teel. Kardamom
500-600 g Dinkelmehl (Typ 630)

Zutaten Füllung:
200 g gem. Mandeln
100 g Rohrzucker
1/2 Eigelb
1 Eiweiß
3-4 EL Wasser

Zum Bestreichen:
1/2 Eigelb
1 EL Milch

Zutaten Zuckerguß:
100 g Puderzucker (aus Rohrzucker)
ca. 1-2 EL heißes Wasser
Zimt nach Belieben

25-30 Backförmchen (d=5cm)

Zubereitung:
Das Fett schmelzen, die Milch hinzufügen (handwarm, ca. 37°C).
Die Hefe in eine Backschüssel bröckeln, die warme Milch und das Fett zugeben und glatt rühren.
Zucker, Salz, Kardamom und Mehl dazugeben und zu einem glatten Teig kneten.
Den Teig zudecken und 30 Min. aufgehen lassen.
Danach Teig nochmals kneten und 1cm dick zu einem Rechteck ausrollen.
Die Zutaten für die Füllung (Mandeln, Rohrzucker, Eigelb, Eiweiß und Wasser) zu einer homogenen Masse verrühren und gleichmäßig auf dem Teig verteilen, dabei mind. 1 cm vom Rand frei lassen.
Dann den belegten Teig längs in der Mitte durchschneiden und von der Mitte aus, zum Rand hin, vorsichtig aufrollen, so dass man zwei längliche Rollen (d = ~5cm) hat.
Diese in 2 cm dicke Scheiben schneiden und mit der Schnittfläche nach oben in die Papierbackförmchen legen.
Auf ein Backblech stellen, nochmals 30 Min. aufgehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.
Das Eigelb mit der Milch verrühren und die Röllchen damit bestreichen.
Bei 225°C 5-10 Min. goldgelb backen und anschließend noch heiß mit dem angerührten Zuckerguß (Puderzucker, Wasser und Zimt) bestreichen.
BildDas Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit. (Søren Kierkegaard)
Benedicta
Rallylady

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1206
Registriert: 04.05.2009, 01:41
Wohnort: RLP
OS: Vista HomePremium32
AV: Avira AntiVir Pers.
FW: OA++

Re: Rezepte Süßspeisen - Torten

Beitragvon Rudi Carrera » 09.06.2009, 07:54

Und die sind total lecker, da habe ich auch mehr als genug von gegessen. Hmmmmmmmmmmmmm.

Obwohl, da gabs erst Missverständnisse. Man sagte mir, Lutz wäre mit ner Schnecke auf seinem Zimmer verschwunden und ich dachte schon, der hätte sich n Mädel geschnappt. :stirnklatsch: :mrgreen: ::frech:: :mrgreen:

Gruß,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26415
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Rezepte Süßspeisen - Torten

Beitragvon Benedicta » 24.09.2009, 17:50

alfredo carrera hat geschrieben:Rezept von Wiener Küsse
Ich habe heute für's Geschäft eine Ladung von diesen Wiener Küsschen hergestellt. Sie kamen gut an :) Und wenn ich ehrlich bin, ich hätte den Teller auch alleine wegfuttern können :oops: Hm, lecker ...

Vielleicht noch eine kleine Anmerkung ... Da ja kein Backpulver verwendet wird, ist es ganz sinnvoll, wenn man eine recht große "Haselnussmenge" einsetzt. Sonst werden die Küsschen einfach zu klein - für mein Empfinden. Das Kirschwasser werde ich das nächste Mal auch etwas höher dosieren. Die Füllung kann durchaus auch noch einen Schuß mehr vertragen. :roll:

Die Backzeit betrug übrigens ca. 15 min bei 200 °C und ist natürlich ofenabhängig.

Jedenfalls habe ich dieses Rezept für mich mal "abgespeichert" und wird auch Wiederholungen finden, köstlich ::supi::

Danke, Alfredo smiley_love.gif
BildDas Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit. (Søren Kierkegaard)
Benedicta
Rallylady

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1206
Registriert: 04.05.2009, 01:41
Wohnort: RLP
OS: Vista HomePremium32
AV: Avira AntiVir Pers.
FW: OA++

Re: Rezepte Süßspeisen - Torten

Beitragvon Benedicta » 27.09.2009, 00:57

Nuß-Torte

Es ist ein einfaches Rezept, aber für mich ist das DER absolute Favorit, was das Thema Nusskuchen betrifft. Leicht, locker, klasse ... und auch ideal, wenn man den Kuchen 1-2 Tage vorher schon backen muss/will.


Ich gebe die Zutaten je für eine 26er und 28er Springform an.

Zutaten:
8 bzw. 10 Eier
5 1/2 bzw. 7 Eßl. warmes Wasser
160 g bzw. 200 g Rohrzucker (für den Eischnee)
200 g bzw. 250 g Rohrzucker (für den Teig)
1 Pck. Vanillezucker
240 g bzw. 300 g gem. Walnüsse (oder Haselnüsse)
120 g bzw. 150 g Mehl
1 Teel. Backpulver

Dunkle Schokoladenglasur
Nüsse zum Verzieren

Zubereitung:
Aus dem Eiweiß und dem Zucker einen festen Schnee schlagen.

Die Eigelb mit dem warmen Wasser schaumig rühren, den Zucker und Vanillezucker unterrühren, die gem. Nüsse und das Mehl mit Backpulver zugeben und vermengen.

Die Teigmasse über den Eischnee geben und unterheben.

Den Boden der Backform mit Backpapier ausschlagen, den Rand mit Butter einfetten und den Teig einfüllen.

Im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene bei 175 °C ca. 50-60 min backen.

Nach dem Abkühlen den Kuchen mit der im Wasserbad geschmolzenen Schokoladenglasur überziehen und am Rand entlang mit Nüssen verzieren.
BildDas Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit. (Søren Kierkegaard)
Benedicta
Rallylady

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1206
Registriert: 04.05.2009, 01:41
Wohnort: RLP
OS: Vista HomePremium32
AV: Avira AntiVir Pers.
FW: OA++

Re: Rezepte Süßspeisen - Torten

Beitragvon Benedicta » 05.10.2009, 01:49

Maronenkuchen (Maronen = Maroni, Kastanien)

Zutaten
für's Maronenpüree:
- 360 g Maronen gekocht
- 120 g Zucker
- 6 EL Wasser

für den Teig:
- 480 g Maronenpüree (s.o.)
- 5 Eier (getrennt)
- 180 g Zucker
- 140 g Butter
- 120 g gem. Mandeln
- 1-2 EL Rum

für den Guss:
- 200 g Puderzucker
- 2-3 EL Zitronensaft.

Zubereitung:
Maronen fein zerkleinern (z.B. in einer Moulinette), mit dem Wasser und dem Zucker zu einem festen Mus verarbeiten.

5 Eigelbe mit dem Zucker und der Butter schaumig rühren, den Rum, die Mandeln und das Maronenpüree (s.o.) unterrühren, dann das geschlagenen Eiweiß vorsichtig unterheben.
Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Backform (26 cm Durchmesser) geben und bei 180°C 50 min. backen. (Der Teig bleibt sehr feucht, bei der Stäbchenprobe bleibt noch etwas Teig hängen.)
Den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren (die Masse muss streichbar, darf aber nicht flüssig sein). Diese Masse auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen.

Der Kuchen bleibt über mehrere Tage frisch und saftig!
BildDas Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit. (Søren Kierkegaard)
Benedicta
Rallylady

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1206
Registriert: 04.05.2009, 01:41
Wohnort: RLP
OS: Vista HomePremium32
AV: Avira AntiVir Pers.
FW: OA++

Re: Rezepte Süßspeisen - Torten

Beitragvon noelis » 14.10.2009, 06:43

Nikolotorte

Bild

Die Torte gehört zu meinen Lieblingsrezepten. Sie ist nicht nur für den 5. Dezember gedacht :mrgreen:
Apropos Schnee - bei mir schneits - ohne Spaß!

Servus
Ernst
noelis
 

Re: Rezepte Süßspeisen - Torten

Beitragvon Rudi Carrera » 14.10.2009, 06:51

Lecker! Bei uns gibts die erste Warnung vor Glatteis.

Gruß,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26415
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Rezepte Süßspeisen - Torten

Beitragvon Benedicta » 14.10.2009, 23:17

@Ernst

Die Mischung klingt aber wirklich interessant. Den werde ich auch mal testen, bin schon gespannt ... :D

Bei uns hier kommt übrigens der Nikolaus am 6.12. :wink:

Liebe Grüße,
Benedicta
BildDas Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit. (Søren Kierkegaard)
Benedicta
Rallylady

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1206
Registriert: 04.05.2009, 01:41
Wohnort: RLP
OS: Vista HomePremium32
AV: Avira AntiVir Pers.
FW: OA++

Re: Rezepte Süßspeisen - Torten

Beitragvon noelis » 15.10.2009, 06:09

@benedicta
richtig..... sonst würde sie ja krampustorte heißen :mrgreen:

hier noch ein weiteres meiner lieblingsrezepte, das gut in diese zeit passt:

Orangen Mandelkuchen

Bild

orangeat oder aranzini: http://de.wikipedia.org/wiki/Orangeat

servus
ernst
noelis
 

Re: Rezepte Süßspeisen - Torten

Beitragvon Benedicta » 15.10.2009, 13:16

@Ernst

Hm, kann ja sein, dass bei DIR der Krampus kommt.
Da ich aber immer brav bin, bekomme ich natürlich nur vom hl. Nikolaus Besuch, mit dem Krampus hatte ich noch nie was zu tun :mrgreen:
Jetzt wieder ernsthaft: den Krampus kennen ich/wir eigentlich nicht, höchstens noch den Knecht Ruprecht. Und das Aktionsdatum ist bei uns der 6.12.
Aber ich kann auch nur für meine Gegend sprechen, weiß nicht, wie es in den anderen Teilen Deutschland gehandhabt wird.

Das Rezept muss ich leider ausklammern. Orangeat bzw. Zitronat haben mir noch nie geschmeckt :( Kann mich einfach nicht damit anfreunden ...

Liebe Grüße,
Benedicta
BildDas Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit. (Søren Kierkegaard)
Benedicta
Rallylady

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1206
Registriert: 04.05.2009, 01:41
Wohnort: RLP
OS: Vista HomePremium32
AV: Avira AntiVir Pers.
FW: OA++

Re: Rezepte Süßspeisen - Torten

Beitragvon noelis » 15.10.2009, 13:43

was - ihr kennt keinen krampus? :mrgreen:

ja bräuche und geschmäcker sind eben verschieden :D
aber mir schmeckt er ausgezeichnet - ich meine jetzt den kuchen....

herzliche grüße
ernst
noelis
 

Re: Rezepte Süßspeisen - Torten

Beitragvon Anwani » 16.10.2009, 09:26

Bei uns gibt es den Krampus auch nicht. Bis jetzt hatte ich von ihm noch nie etwas gehört. Der Nikolaus und sein Knecht Ruprecht sind allen Kindern wohlbekannt. Auch in diesem Hause lag einst einmal eine Rute statt netten Kleinigkeiten in nicht geputzten Stiefeln.
Stiefel? Bei uns ist es Brauch, am Vorabend des Nikolaustages seine Stiefel zu putzen und sie sauber vor die Tür zu stellen. Tja, und wer das nicht tut, der bekommt eine Rute ... unser Ältester hatte sie einmal. Danach putzte er brav immer seine Schuhe. Und der Jüngste hat es noch nie probiert, sie nicht zu putzen :mrgreen: .

Anke
Schützt die Haie
Für die Pressefreiheit: Je suis Charlie
Bild
Anwani
Touch Panel Desaster

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6467
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 7 Prof. 64 Bit
AV: MSE
FW: Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Rezepte Süßspeisen - Torten

Beitragvon noelis » 16.10.2009, 19:14

bei uns ist der krampustag am 5.12. also am vorabend zum 6.12. deshalb auch meine spaßbermerkung zu benedicta (krampustorte)
hier die geschichte zu knecht ruprecht ( krampus ):
http://www.nikolaus.nl/krampus/index.htm

herzliche grüße
ernst
noelis
 

Re: Rezepte Süßspeisen - Torten

Beitragvon Anwani » 16.10.2009, 20:39

Das ist ja eine schreckliche Legende mit dem Krampus. So böse ist Knecht Ruprecht nicht.

Dagegen ist ja selbst Rumpelstilzchen nett.

Anke
Schützt die Haie
Für die Pressefreiheit: Je suis Charlie
Bild
Anwani
Touch Panel Desaster

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6467
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 7 Prof. 64 Bit
AV: MSE
FW: Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Rezepte Süßspeisen - Torten

Beitragvon noelis » 17.10.2009, 08:13

Punschtorte

Bild

Das Rezept stammt aus der Böhmischen Küche. Vorsicht ist geboten bei der Verwendung des Rums. Unser inländischer Rum ist ja aus Zuckerrüben und nicht wie der "echte" aus Zuckerrohr. Außerdem sind unsere inländischen Rumsorten noch stark mit künstlichen Aromen versetzt. Eine Katastrophe für die Torte! Die Torte wird "geistig" und schmeckt nur mehr nach Alkohol. In Tschechien gibt es noch einen mild schmeckenden Rum aus Zuckerrohr der Marke Bozkov - der wäre für das Rezept ideal. Wer nicht extra nach Tschechien fahren will um sich den Rum zu besorgen, dem kann ich den weißen Rum (Baccardi) empfehlen. :D

Servus
Ernst
noelis
 

VorherigeNächste

Zurück zu La Cocina - Die Küche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast