Vorgegarter Spanferkelbraten - Was ein Dreck

Rezepte aus aller Welt, Tipps und Zubehör für unsere Hobby- und Profiköche
  • Autor
    Nachricht

Vorgegarter Spanferkelbraten - Was ein Dreck

Beitragvon Rudi Carrera » 19.01.2014, 08:50

Da war ich bis dato der Meinung, bei der Metro gibt es keine schlechte Fleischqualität, bis gestern. Ich hatte zum ersten Mal vorgegarten Spanferkelbraten dort gekauft. Gestern haben wir ihn nach einem Rezept von Kochbar zubereitet ( hingerichtet ). Nicht nur das Rezept warf eine Katastrophe, wir haben große Teile des Bratens schlicht weggeschmissen, weil er ungenießbar war. Das Teil war wohl extrem gepökelt und absolut salzig. Das Fleich selbst hatte das Aussehen und die Konsistenz von sehr schlechtem Kasseler Nackenbraten und war zudem extrem durchsetzt. Mann was waren wir enttäuscht. Der Hersteller des Bratens war eine Firma Beck.

Der Krustenbraten wars.

Einzig die Rosmarinkartoffeln und der Möhrensalat mit Estragonessig waren klasse.

Sowas kaufe ich nie wieder.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26413
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Vorgegarter Spanferkelbraten - Was ein Dreck

Beitragvon monte » 19.01.2014, 11:23

Metro hat eigentlich eine gute Fleischqualität. Wir kaufen des Öfteren dort. Aber ja, sie stecken immer noch in der Krise... Durch schlechte Qualität kommen sie aus dieser Krise aber nicht raus...
gruß und mach's gut

monte


Bildund jetzt kommt die werbung: Bild
monte
Monte Warhol

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4427
Registriert: 06.09.2008, 12:31
OS: win7
AV: avast is
FW: avast is

Re: Vorgegarter Spanferkelbraten - Was ein Dreck

Beitragvon Rudi Carrera » 19.01.2014, 12:00

Was ich sonst da geholt habe, war immer wirklich gut. Nur der Krustenbraten halt so rein gar nicht.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26413
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Vorgegarter Spanferkelbraten - Was ein Dreck

Beitragvon klaus_ue » 19.01.2014, 13:37

Die Qualität der Supermarktmetzgereien ist nicht immer die Beste. Im Sommer kauf ich öfter Nackensteaks, für einen Einpersonenhaushalt lohnt sich ein Braten halt nicht, der qualitative Unterschied ist schon arg groß.

Beim Metzger zart uns saftig und aus dem Supermarkt (Edeka, Gutfleixch) zäh und trocken. Beide identisch und mit gleicher Temperaturstufe in der Pfanne gebraten. Dabei ist das Fleisch aus dem Supermarkt gerfroren und wieder aufgetaut und beim Metzger frisch gewürzt bzw. mariniert. Auch bei der Wurst ist der Unterschied geschmacklich groß, aber noch akzeptabel. Beim Fleisch ist das dann aber schon nicht mehr akzeptabel, da zäh und trocken.
CU
Klaus

„Die totalitären Tendenzen der eindimensionalen Gesellschaft machen die traditionellen Mittel und Wege des Protests unwirksam – vielleicht sogar gefährlich, weil sie an der Illusion der Volkssouveränität festhalten.“
Herbert Marcuse - Der Eindimensionale Mensch
Neuauflage 2014: Der eindimensionale Mensch: Studien zur Ideologie der fortgeschrittenen Industriegesellschaft
klaus_ue
Mister News

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8278
Registriert: 07.09.2008, 21:45
Wohnort: Deutschland
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: EIS
FW: EIS

Re: Vorgegarter Spanferkelbraten - Was ein Dreck

Beitragvon Rudi Carrera » 19.01.2014, 13:55

Ja schon, nur kann sich die Metro und gerade Beck so einen Kram nicht leisten. Stell dir mal vor, die Gastronomen sind nciht zufrieden....

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26413
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Vorgegarter Spanferkelbraten - Was ein Dreck

Beitragvon klaus_ue » 19.01.2014, 14:59

Das geht wirklich nicht bei dieser Firma.
CU
Klaus

„Die totalitären Tendenzen der eindimensionalen Gesellschaft machen die traditionellen Mittel und Wege des Protests unwirksam – vielleicht sogar gefährlich, weil sie an der Illusion der Volkssouveränität festhalten.“
Herbert Marcuse - Der Eindimensionale Mensch
Neuauflage 2014: Der eindimensionale Mensch: Studien zur Ideologie der fortgeschrittenen Industriegesellschaft
klaus_ue
Mister News

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8278
Registriert: 07.09.2008, 21:45
Wohnort: Deutschland
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: EIS
FW: EIS

Re: Vorgegarter Spanferkelbraten - Was ein Dreck

Beitragvon Rudi Carrera » 19.01.2014, 15:03

Sag ich ja. Ich/Wir schmeißen nicht gerne Lebensmittel weg, aber hier blieb uns nichts anderes übrig.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26413
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Zurück zu La Cocina - Die Küche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast