1.1.1970 und das iOS-Problem

Alle Themen um Linux, OSX und dazug. Software
  • Autor
    Nachricht

1.1.1970 und das iOS-Problem

Beitragvon Jörg » 14.02.2016, 01:31

Der 1.1.1970 ist sozusagen das "Startdatum" bei Unix - ab diesem Datum, 0 Uhr, zählt Unix zur Datums- und Zeitberechnung die Uhrzeit hoch.
Normalerweise sollte es einem Betriebssystem wenig ausmachen, das Systemdatum auf den 1.1.1970 zu stellen - ggf. hat die ein oder andere Applikation dann ein Problem damit. iOS - das "Unix-Gene" in sich trägt - hat jedoch damit ein Problem. Und das ist wohl so groß, dass das System nicht mehr startet und auch ein Zurücksetzen auf Werkseinstellungen nicht mehr weiterhilft. Abhilfe gibt es anscheinend nur im Apple-Support; laut reddit werden im Laufe der nächsten Stunden die Apple-Stores weltweit informiert.
Betroffen sind "nur" die 64 bit-Versionen, also alles ab iPhone 5s. Der technische Hintergrund ist noch nicht bekannt, spekuliert wird natürlich viel (aber das sind eben nur Spekulationen).
Vorsicht also auch beim Verbinden mit unbekannten öffentlichen WLANs (gut, das ist in Deutschland kein großes Problem, im Gegensatz zu größeren Teilen der restlichen [entwickelten] Welt ist hier immer noch WLAN-Entwicklungsgebiet) - denn hier ist ein Umleiten auf einen modifizierten NTP-Server (Zeitserver) theoretisch möglich.
Bild
Jörg
Hasselhoff Junkie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4957
Registriert: 06.09.2008, 11:53
Wohnort: Weiden
OS: Windows 10 Pro x64
AV: Windows Defender
Stromanbieter: Stadtwerke Weiden, 100% Ökostrom

Zurück zu Andere Betriebssysteme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast