Sucht jemand gerade einen Computer?

Alles rund um PC-Hardware - CPU, GPU, Gehäuse etc.
  • Autor
    Nachricht

Sucht jemand gerade einen Computer?

Beitragvon Rudi Carrera » 27.07.2010, 17:46

Falls jemand von euch gerade einen Computer sucht, ich würde gerne wieder einen PC zusammenstellen, nach individuellen Wünschen bauen und einen Bericht drüber schreiben. Der PC selber wäre mit Sicherheit sehr leise und ihr könnt ihn zum Materialpreis kaufen. Bei bedarf spiele ich auch OS und Software mit auf.

Was haltet ihr davon?

Wenn jemand Interesse hat, einfach hier posten.

Gruß,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26370
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Sucht jemand gerade einen Computer?

Beitragvon klaus_ue » 31.01.2014, 08:06

Greife das aus aktuellen Anlass mal wieder auf, da Win XP in den letzten Zügen liegt :) Angebot noch gültig? :D
CU
Klaus

„Die totalitären Tendenzen der eindimensionalen Gesellschaft machen die traditionellen Mittel und Wege des Protests unwirksam – vielleicht sogar gefährlich, weil sie an der Illusion der Volkssouveränität festhalten.“
Herbert Marcuse - Der Eindimensionale Mensch
Neuauflage 2014: Der eindimensionale Mensch: Studien zur Ideologie der fortgeschrittenen Industriegesellschaft
klaus_ue
Mister News

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8278
Registriert: 07.09.2008, 21:45
Wohnort: Deutschland
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: EIS
FW: EIS

Re: Sucht jemand gerade einen Computer?

Beitragvon Rudi Carrera » 31.01.2014, 13:13

Na klar. Was willst du ausgeben, wohin soll die Reise gehen?

Geräuschentwicklung
CPU-Leispung
GPU Leistung
RAM
HDD
SSD
Laufwerke
Gehäusewunsch
Budget
Software

Ein paar Sachen könnte ich absolut neu und ungebraucht aus meinem Vorrat beisteuern, natürlich zu einem guten Kurs.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26370
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Sucht jemand gerade einen Computer?

Beitragvon klaus_ue » 31.01.2014, 16:20

Rudi Carrera hat geschrieben:Ein paar Sachen könnte ich absolut neu und ungebraucht aus meinem Vorrat beisteuern, natürlich zu einem guten Kurs.

OK, danke :D

Wohin die Reise gehen soll? Gaming und Mulitmedia :D

Bin hier schon am Recherchieren und hab einige Testberichte gelesen :D

Momentane Überlegung (für Jahresmitte)
Bord: ASUS Z87-Deluxe (C 2) Preis geizhals.de
Test bei hardwareluxx
Homepage Asus
Zum übertakten eignet sich das Asus Maximus VI Formula mit Z87 besser.

Geräuschentwicklung: Gering
CPU-Leispung: LGA1150 i5
GPU Leistung; ?
WIFI: Ja
Grafikkarte: Reicht onboard erstmal aus? (Dann stell ich die Graka erstmal zurück)
RAM erstmal 8 GB (G.Skill)
HDD: Western Gigital 1T
SSD 128 GB Samsung 830 oder 840 Samsung EVO

Laufwerke: DVD-Laufwerk von LG
(PIONEER BDR-208DBK SATA Brenner Preise bei Geizhlas später, da ich vorher einen anderen Monitor gebrauche (BDR zurückgestellt)
Gehäusewunsch: Vorschlag?
Budget: ca. 800 Euro

Software: Büro, Musik (hab was im Hinterkopf, mal schauen wie die Software heißt) und Gaming (will mal damit anfangen)
OS: Windows 7 oder ich wage Win 8.1
Windows 9 ist lt. Medienberichten für Q1/2015 geplant!
CU
Klaus

„Die totalitären Tendenzen der eindimensionalen Gesellschaft machen die traditionellen Mittel und Wege des Protests unwirksam – vielleicht sogar gefährlich, weil sie an der Illusion der Volkssouveränität festhalten.“
Herbert Marcuse - Der Eindimensionale Mensch
Neuauflage 2014: Der eindimensionale Mensch: Studien zur Ideologie der fortgeschrittenen Industriegesellschaft
klaus_ue
Mister News

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8278
Registriert: 07.09.2008, 21:45
Wohnort: Deutschland
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: EIS
FW: EIS

Re: Sucht jemand gerade einen Computer?

Beitragvon Rudi Carrera » 01.02.2014, 05:07

Hm, ein Gamingrechner mit Onboardgrafik. Das ist wie ein 911er ohne Motor. Irgendwie verstehe ich das nicht. Du willst so ein teures Motherboard kaufen, aber beim Laufwerk bleibts vorerst beim DVD ROM? Außerdem, wenn du für Mitte 2015 planst, dann lohnen sich heute keine Gedanken daran. Die Branche ist schnelllebig und was heute aktuell ist, ist Mitte 2015 out.

Worüber du dir Gedanken machen solltest, ist nicht der Sockel, in dem du die CPU steckst, sondern die CPU selbst, aber auch die Grafikkarte.

Welche Spiele willst du in welcher Auflösung spielen?

Dieses Musikprogramm, welches du verwenden willst, wieviele Kerne unterstützt es?

Und zum Gehäuse, wo solls stehen? Welche Farbe, welches Material?

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26370
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Sucht jemand gerade einen Computer?

Beitragvon JFK » 01.02.2014, 08:57

@ Klaus,

stell dir doch einen Rechner bei csl zusammen.
Da weißt du auch gleich ob dein Budget ausreicht.

https://www.csl-computer.com/shop/index ... 3godPUoACg

JFK
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

"Prognosen sind schwierig - vor allem wenn sie die Zukunft betreffen" Niels Bohr
JFK
Lord of the Board

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1562
Registriert: 09.09.2008, 18:50

Re: Sucht jemand gerade einen Computer?

Beitragvon monte » 01.02.2014, 09:08

Es ist interessant, dass sich doch jemand nach dreieinhalb Jahren meldet... :mrgreen:
Aber im Ernst: Letztens wollte ich selber Rolf fragen, ob er mir einen PC zusammen bauen kann. Es besteht aber keine Dringlichkeit, ich kann warten; im Moment ist es nur eine Überlegung. Ein Problem gibt es dennoch: Ich brauche Rechnung mit ausgewiesener MwSt...
gruß und mach's gut

monte


Bildund jetzt kommt die werbung: Bild
monte
Monte Warhol

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4427
Registriert: 06.09.2008, 12:31
OS: win7
AV: avast is
FW: avast is

Re: Sucht jemand gerade einen Computer?

Beitragvon Rudi Carrera » 01.02.2014, 09:13

Dann kann ich dir das zusammenstellen, du bestellst und lässt es zu mir liefern. Ich baue dann zusammen.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26370
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Sucht jemand gerade einen Computer?

Beitragvon monte » 01.02.2014, 09:46

OK Rolf. Wir warten noch etwas ab, ich frag auch den Steuerberater, ob und wie sowas gehen würde. Im Moment hat sowie Klaus Vorfahrt.
gruß und mach's gut

monte


Bildund jetzt kommt die werbung: Bild
monte
Monte Warhol

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4427
Registriert: 06.09.2008, 12:31
OS: win7
AV: avast is
FW: avast is

Re: Sucht jemand gerade einen Computer?

Beitragvon klaus_ue » 01.02.2014, 11:38

Rechner natürlich dieses Jahr. So im Mai/Juni. Bis dahin sind es 3-4 Monate und das ist kein langer Zeitraum.

Wie kommst du auf 2015? Habe nur als Hinweis geschrieben, in Q1 2015 kommt Win 9 auf dem Markt und meine Überlegung, dann darauf umzusteigen. Diese Info bezüglich Win 9 habe ich diese Tage erst gelesen und hier gleich weitergegeben. Mit Win 9 soll dann, so wurde geschrieben, das klassische Startmenü zurückkommen.

Mit Grafikkarte und BD-Player war nur eine Überlegung, ob ich das Step by Step im Herbst nachrüste um die Kosten etwas zu verteilen. Alternativ BD-Player sofort und Graka 3 Monate später. Auf jeden Fall muss ich die Kosten verrteilen. Reicht für den BD-Player ein DVI-Aschluss am Monitor aus, oder muss es ein HDMI-Anschluss sein? Diese Frage war die Ideen, BD-Player später!

Wenn ich das im Bezug auf onboard-Grafik richtig gelesen hab, geht der Trend bei Games-PC hin zu onboard-Grafik. Diese sind aber nicht mehr mit den von vor 10 Jahren vergleichbar. Denke aber, für 3-4 Monate kann ich gut damit leben. Soll ja kein Dauerzustand sein. Das wäre blödsinn, da geb ich dir recht. Total Quatsch wäre aber, ein Board für 50-70 Euro zunehmen und drei Monate später das gegen ein anderes auszutauschen. Analog dazu die CPU.

Zum Gehäuse, das steht auf dem Fußboden, also Teppichboden und eine andere Auslegeware hab ich nicht.
Farbe schwarz
Material: Was ist das sinnvoll?

CPU: Was ist sinnvoller, AMD oder Intel? Wenn Intel, bleibt nur Sockel 1150 für für Chipsätz Intel 87, Boards für Chipsatz 77 gibt es kaum noch. Bei AMD-basierenden Systeme wird es ähnlich sein. Gibt es evtl. andere Sockel, die mir unbekannt sind? Für das Z87 wären das die CPUs i5 4570, 4670, 4670R und dann weiter aufwärts.

Mit dem Musikprogramm, denke war Freeware, das ich im Hinterkopf habe muss ich diesen Monat mal in HH schaun, welches es war. Hab den Link leider nicht mehr. Hatte es in 2012 mal getestet, der Rechner war aber natürlich dafür zu schwach. Hintergedanke, PC ersetzt Soundanlage. Dann natürlich Aufrüstung bezüglich Soundkarte und Boxen.

Bei den Games muss ich mich erstmal rantasten. Hab bisher nur einiges bei FB gespielt.

Mal grundsätzlich, von Schnellschüsse halte ich nichts und irgendwo muss ich mit den Planungen anfangen. Ich kann das hier machen, oder aber im stillen Kämmerlein. Fragt sich nur was sinnvoller ist :D Deine Frageliste hab ich bewusst freigelassen, kann ich nach Findung immer noch ergänzen.

Edit: Ungenauigkeit bezüglich Sockel und Chipsatz berichtigt :D
CU
Klaus

„Die totalitären Tendenzen der eindimensionalen Gesellschaft machen die traditionellen Mittel und Wege des Protests unwirksam – vielleicht sogar gefährlich, weil sie an der Illusion der Volkssouveränität festhalten.“
Herbert Marcuse - Der Eindimensionale Mensch
Neuauflage 2014: Der eindimensionale Mensch: Studien zur Ideologie der fortgeschrittenen Industriegesellschaft
klaus_ue
Mister News

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8278
Registriert: 07.09.2008, 21:45
Wohnort: Deutschland
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: EIS
FW: EIS

Re: Sucht jemand gerade einen Computer?

Beitragvon klaus_ue » 01.02.2014, 11:50

Monte: Bezüglich Geschäfts-PC und Finanzamt, frage deinen Steuerberater wie du beabsichtigt hast. Die Fragestellung muss in Richtung vorgehensweise (was ist zu beachten) gehen. Belege sind immer wichtig. Hier sollte das aber mit der Aufstellung (Liste) der Komponeten einhergehen.

Das haben wir damals, 2005, bei einem Steuerberater auch so gemacht. Da stand es im Zusammenhang mit der Einrichtung der Zimmer einer Pension. Ob ich jetzt Bett, Schrank etc. für ein Zimmer einrichte, oder ein PC zusammenstelle, sollte zweitrangig sein. Es sind jeweils Einzelkomponene im Spiel.
CU
Klaus

„Die totalitären Tendenzen der eindimensionalen Gesellschaft machen die traditionellen Mittel und Wege des Protests unwirksam – vielleicht sogar gefährlich, weil sie an der Illusion der Volkssouveränität festhalten.“
Herbert Marcuse - Der Eindimensionale Mensch
Neuauflage 2014: Der eindimensionale Mensch: Studien zur Ideologie der fortgeschrittenen Industriegesellschaft
klaus_ue
Mister News

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8278
Registriert: 07.09.2008, 21:45
Wohnort: Deutschland
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: EIS
FW: EIS

Re: Sucht jemand gerade einen Computer?

Beitragvon Rudi Carrera » 01.02.2014, 12:13

Z87 ist kein Sockel, das ist das Chipsatzdesign.

Zum Board: Warum willst du ein preswertes Board nach 3-4 Monaten tauschen? Im Allgemeinen ist es so, dass due den Großteil eines Rechners beibehältst, eventuell wird die Graka getauscht, oder mehr RAM verbaut, oder es kommt ne zus. HDD rein, am MoBo ändert man normalerweise nichts.

Sockel 1150 ist schon OK, da reicht auch ein AsRock. Schau, der Preis ist dann auch i.O. WLAN, kannste via Stick, oder PCIe Karte lösen, das kostet nicht viel.

Die CPU kostet schon mal mehr, wobei ich den Boxed-Lüfter aussondern würde. Da was Nettes von BeQuiet drauf und a Rua is.

RAM: 8GB DDR3 und schick is.

Und ja, du solltest schon vorher wissen, wohin die Reise bei der Graka geht, danach richtet sich ja schließlich auch das Gehäuse vom Innenmaß her, das Netzteil von den Anschlüssen und der Belastbarkeit, aber auch das eventuelle Kühlkonzept. Wichtig ist auch, was hast du für nen Monitor? Welche Auflösung und welche Eingänge hat der, analog, DVI Displayport, HDMI?

Graka für mittleres Gaming: Bidde

Meinst du mit Games Spiele, die auf deinem Rechner laufen, oder eher Onlinespiele?


Netzteil: Für Onboard-GraKa reicht ein kleines Netzteil, willste ne Männer-GraKa einsetzen, brauchste auch ein potentes Netzteil mit den entsprechenden Anschlüssen, sonst tauscht du nach drei Monaten wieder alles innen aus. Das macht keinen Sinn.

Wenn du eine Soundanlage, die dein Heimgerät ersetzen soll, anschaffen willst, rate ich von Onboard-Audio ab. So eine gute Soundkarte kostet auch noch mal Geld ( 70-170 Euro )und ein gutes Audiosystem, z.B. von Edifier, auch noch mal 300-400 Okken.

Zum Material des Gehäuses:

- es gibt billige Blechbüchsen mit Kunststofffront, aber auch Alucases. Du kannst dir eines mit Billignetzteil für 40 Euro holen, aber auch ein gutes Gehäuse ohne Netzteil für knapp unter 100Euro. Ich lege da auf ne saubere Verarbeitung und Durchdachtheit, z.B. Kabelmanagement, Luftstrom usw. Wert.

So als groben Richtwert mal geschrieben.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26370
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Sucht jemand gerade einen Computer?

Beitragvon klaus_ue » 02.02.2014, 00:42

Danke erstmal für die Mühe :D

Wird auf Online-Spiel hinauslaufen. Mein momentaner Monitor (alter Belina) hat DVI-Anschluss, Auflösung 1280x1024, wird aber auch noch erneuert, geht aber nicht auf einmal. Geh mal ab 2015 von HDMI und DVI aus, evtl. Displayport.

Das sagt mir soweit zu, bis auf das Board. Wie wär es mit dem ASUS Z87-C (C2), ASUS Z87-A (C2) oder ASUS Z87-K (C2)? Liegen alle um die 100 Euro. Bei der Marke ASRock hab ich kein gutes Gefühl. Den Intel Core i5 4670K gibt es aktuell und seriös schon für unter 200 Euro. Welche Altermative fällt dir sonst zu ASRock in dieser Preisklasse ein?

Ich hab mir mal eine Excel-Tabelle mit den Teilen und den Preisen erstellt.
CU
Klaus

„Die totalitären Tendenzen der eindimensionalen Gesellschaft machen die traditionellen Mittel und Wege des Protests unwirksam – vielleicht sogar gefährlich, weil sie an der Illusion der Volkssouveränität festhalten.“
Herbert Marcuse - Der Eindimensionale Mensch
Neuauflage 2014: Der eindimensionale Mensch: Studien zur Ideologie der fortgeschrittenen Industriegesellschaft
klaus_ue
Mister News

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8278
Registriert: 07.09.2008, 21:45
Wohnort: Deutschland
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: EIS
FW: EIS

Re: Sucht jemand gerade einen Computer?

Beitragvon der allgäuer » 02.02.2014, 08:11

was hast du gegen asrock?
die gehören schon eine ganze weile nicht mehr zu asus, und bauen in eigenregie alles andere als billigboards.
der allgäuer
 

Re: Sucht jemand gerade einen Computer?

Beitragvon Rudi Carrera » 02.02.2014, 08:21

Genau, schau dir mal die Bauteile an, gerade die Kondensatoren.

Asusu ist immer etwas teurer, von Gigabyte hab ich die Nase voll, Tja, Intel selbst bietet auch MBs an, da fehlen mir regelmäßige Updates. Was willst du sonst kaufen? Sicherlich, bei MBs, die schon ein paar Monate aufn Markt sind, nehmen die sich nicht mehr viel. Doch gerade da würde ich auf den Preis achten. Da nehm ich lieber ein HighEnd-Board von AsRock für 80 Euro, als ein Eisteigerboard von Asus für 100 Euro. Mal ein wenig übertrieben. Ich habe schon oft AsRock verbaut und bis dato keinerlei Probleme damit gehabt. Bei Onlinespielen sollte ne integrierte Grafikeinheite auch für Full-HD ausreichen.

Klaus, klar bekommst du irgendein Bauteil woanders schon mal günstiger. Du zahlst den Unterschied aber bei den Versandkosten. Ich habe das schon unzählige Male durchgespielt und bin fast immer dazu gekommen bei einem Händler zu kaufen, weil dann nur ein Mal VK anfällt. Ich nutze gerne Mindfactory, selten auch HO.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26370
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Nächste

Zurück zu Hardware allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast