Sucht jemand gerade einen Computer?

Alles rund um PC-Hardware - CPU, GPU, Gehäuse etc.
  • Autor
    Nachricht

Re: Sucht jemand gerade einen Computer?

Beitragvon JFK » 03.02.2014, 08:22

Ich kann ASRock auch nur wärmstens empfehlen. :)
Ich hatte mir seinerzeit ein Entwickler BIOS von irgendwelchen Enthusiasten geladen,
dann bei Benchmarks für das Board plötzlich Werte, die hätte ich nicht für möglich gehalten.
Damals gehörte ASRock noch zu Asus.Vielleicht wurde ASRock damals als "Weiße Ware " verkauft in dessen Inneren Asus Performance schlummerte. :wink:

JFK
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

"Prognosen sind schwierig - vor allem wenn sie die Zukunft betreffen" Niels Bohr
JFK
Lord of the Board

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1565
Registriert: 09.09.2008, 18:50

Re: Sucht jemand gerade einen Computer?

Beitragvon J4U » 03.02.2014, 11:25

JFK hat geschrieben: Vielleicht wurde ASRock damals als "Weiße Ware " verkauft in dessen Inneren Asus Performance schlummerte.
AsRock war so etwas wie die B-Sortierung von Asus und i.d.R. gute Ware. Du hast wahrscheinlich ein Board erwischt, was richtig gut war (vergleiche Grafik-Karten, die meisten geben mehr her und einige geben sogar richtig mehr her).

Edit sagt: Derzeit werden, da völlig problemfrei, nur Asus-Bretter verbaut, neffer Tschäntsch ä winnig Tiem!
J4U
Unterhaltungskünstler

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2327
Registriert: 02.02.2010, 20:35
OS: Win 7 + 8
AV: Avira
FW: Windows
Stromanbieter: Die Stadtwerke sagen, Braunkohlen sind alte Bäume und damit ein Naturprodukt ;-)

Re: Sucht jemand gerade einen Computer?

Beitragvon der allgäuer » 03.02.2014, 12:05

man kann mit jedem boardhersteller pech haben.
aktuell laufen hier ein asus und ein gigabyteboard völlig ohne probleme.
wenn dein pc auf dem boden steht, ist ein gehäuse mit luftfilter vor den lüftern pflicht.
der allgäuer
 

Re: Sucht jemand gerade einen Computer?

Beitragvon Rudi Carrera » 03.02.2014, 12:09

Sollte ich den bauen, achte ich da natürlich drauf. Meine Favoriten sind LianLi und Lancool. Diese Gehäuse sind sehr schön und sauber aufgebaut mit guter Filtertechnik. Leise Lüfter habe ich von meinem Test noch Massen hier rumliegen, alle mal kurz getestet und dann wieder ab in die Packung. Damit kriegen wir den Rechner kühl und leise.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26389
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Sucht jemand gerade einen Computer?

Beitragvon der allgäuer » 03.02.2014, 16:42

http://www.fractal-design.com/home/prod ... lack-pearl

ich hab das hier.
lüfter sind auch sehr leise.
sind vor allen lüftern filter, auch am boden, unter dem netzteil.
lianli gefallen auch, sind leider relativ teuer. lancool ist ein lianlibrand.
der allgäuer
 

Re: Sucht jemand gerade einen Computer?

Beitragvon klaus_ue » 03.02.2014, 17:11

Mein jetziges Asus-Board, es ist das A7V6000-X, hab ich seit fast 10 Jahren. Zwar total veraltet, aber das Teil läuft immer noch. Von daher doch eher Asus :D

Die aktuellen Motherboardbezeichnungen von AsRock erinnern immer noch arg an Asus. Zufall, oder?

Wenn onboard Grafik erstmal reicht, dann rüste ich die "richtige" Grafikkarte etwas später nach, d. h., wenn das im Bezug auf das Netzteil sinnvoll ist. Wär ja blödsinn neue Grafikkarte kaufen und dann zugleich gleich das Netzteil auszutauschen :D

Was nimmt man für eine WLan-Karte, oder doch eher einen Stick? Gibt es da große Qualitätsunterschiede?

Bei dem Gehäuse: LianLi und Lancool, sehe ich auch so. Würde aber nicht das Lian Li - 6 B nehmen, sondern das 7HB zum selben Preis und ab dem 20.02.14 lieferbar.

Bezüglich Soundkarte: Gibt es die Firma Autzentech nicht mehr? Webseite weg und auch keine neuen Produkte am Start. Soundkarte ist aber eher ein finaler Schritt :D

Wegen Versandkosten bei einem Shop zu kaufen ist im Grunde richtig, aber wenn bei anderem Anbieter (Amazon mit Primetime - getestet und Kündigungstermin verpennt) günstiger und ohne Versandkosten, schlage ich natürlich zu. Sollte ich vor Ort günstiege Angebote entdecken, werde ich diese nutzen, außer Gehäuse. Das schleppe ich dann nicht durch die Gegend und zur Post :mrgreen:
CU
Klaus

„Die totalitären Tendenzen der eindimensionalen Gesellschaft machen die traditionellen Mittel und Wege des Protests unwirksam – vielleicht sogar gefährlich, weil sie an der Illusion der Volkssouveränität festhalten.“
Herbert Marcuse - Der Eindimensionale Mensch
Neuauflage 2014: Der eindimensionale Mensch: Studien zur Ideologie der fortgeschrittenen Industriegesellschaft
klaus_ue
Mister News

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8278
Registriert: 07.09.2008, 21:45
Wohnort: Deutschland
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: EIS
FW: EIS

Re: Sucht jemand gerade einen Computer?

Beitragvon der allgäuer » 05.02.2014, 18:05

hier 2 bilder zum thema kabelmanagement.

Bild

vorne

Bild

hinten




ist einiges wert, viel platz für kabel zu haben. :mrgreen:
der allgäuer
 

Re: Sucht jemand gerade einen Computer?

Beitragvon mir mich » 06.02.2014, 02:38

Hallo Klaus!

klaus_ue hat geschrieben:Wegen Versandkosten bei einem Shop zu kaufen ist im Grunde richtig, aber wenn bei anderem Anbieter (Amazon mit Primetime - getestet und Kündigungstermin verpennt) günstiger und ohne Versandkosten, schlage ich natürlich zu.


Ich habe jetzt auch den Prime bei Amazon getestet.
Ich habe das gleich wieder gekündigt. Läuft trotzdem einen Monat lang.

Gruß!
mir mich
Navigation ist wenn man trotzdem ankommt
mir mich
Nordlicht
 
Beiträge: 4888
Registriert: 06.09.2008, 20:19
Wohnort: Hamburg
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100%
erneuerbarer Ökostrom

Re: Sucht jemand gerade einen Computer?

Beitragvon klaus_ue » 06.02.2014, 06:01

Andy, ist richtig. Ich hab nur den Termin um 2- 3 Tage verpasst und bin nun ein Jahr gebunden. Hab aber gleich darauf gekündigt.
CU
Klaus

„Die totalitären Tendenzen der eindimensionalen Gesellschaft machen die traditionellen Mittel und Wege des Protests unwirksam – vielleicht sogar gefährlich, weil sie an der Illusion der Volkssouveränität festhalten.“
Herbert Marcuse - Der Eindimensionale Mensch
Neuauflage 2014: Der eindimensionale Mensch: Studien zur Ideologie der fortgeschrittenen Industriegesellschaft
klaus_ue
Mister News

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8278
Registriert: 07.09.2008, 21:45
Wohnort: Deutschland
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: EIS
FW: EIS

Vorherige

Zurück zu Hardware allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast