Neues Rechnerprojekt

Alles rund um PC-Hardware - CPU, GPU, Gehäuse etc.
  • Autor
    Nachricht

Re: Neues Rechnerprojekt

Beitragvon J4U » 18.04.2014, 09:22

der allgäuer hat geschrieben:windows 7 ... wird aber 2020 supportet, spricht also überhaupt nicht dagegen.
Stimmt so nicht. Der grundlegende Support für Win7 endet bereits nächstes Jahr im Januar, danach gibt es nur noch Sicherheitsflicken. Für Win8 sind es schon mal 3 Jahre mehr.
Ist ja, wie einen 3 Jahre alten Gebrauchten zum Neuwagenpreis kaufen... :roll:
J4U
Unterhaltungskünstler

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2327
Registriert: 02.02.2010, 20:35
OS: Win 7 + 8
AV: Avira
FW: Windows
Stromanbieter: Die Stadtwerke sagen, Braunkohlen sind alte Bäume und damit ein Naturprodukt ;-)

Re: Neues Rechnerprojekt

Beitragvon der allgäuer » 18.04.2014, 09:42

wo steht das?
der allgäuer
 

Re: Neues Rechnerprojekt

Beitragvon J4U » 18.04.2014, 09:54

J4U
Unterhaltungskünstler

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2327
Registriert: 02.02.2010, 20:35
OS: Win 7 + 8
AV: Avira
FW: Windows
Stromanbieter: Die Stadtwerke sagen, Braunkohlen sind alte Bäume und damit ein Naturprodukt ;-)

Re: Neues Rechnerprojekt

Beitragvon Rudi Carrera » 18.04.2014, 10:39

Da der Rechner nicht für mich ist, muss ich schon auf die Wünsche eingehen! Office 2007 hat den Grund, dass dafür noch ne Lizenz übrig war, ist übriogens Office 2007 Prof.

Windows 8.1 hätte den Vorteil, dass man im UEFI noch kürzere Bootzeiten hätte einstellen können.

Trotzdem ist das ne schöne Rakete geworden und ich bin immer mehr von großen Gehäusen fasziniert, man hat so schön vioel Platz und die Kühlung kann durch große und im Normalfall dann auch leise Lüfter erfolgen. Ich bin gespannt, wie der Bitfenix sich so macht.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26282
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Neues Rechnerprojekt

Beitragvon J4U » 18.04.2014, 11:26

Rudi Carrera hat geschrieben: ist übrigens Office 2007 Prof.

Das macht es nicht besser. :lol:
Ich hatte mir damals die 3er Lizenz H&S gekauft, die mit Upgrade auf 2010. Obwohl die 2007er laufen würden, lieber 2003 (sch... auf die ausgelaufene Unterstützung) oder Softmaker, OO, Libre...
Aber egal, ich muss mit dem Rechner nicht arbeiten, Rakete hin, Rakete her...

Große Lüfter sind übrigens nicht alles. Ich habe hier einen Rechner stehen, bei den hört man den Lüfter als solchen nicht (kaum). Ist das Ding aber im Gehäuse verbaut, dann ist der deutlich zu hören. Liegt eindeutig am Gehäuse, andere Lüfter waren kaum besser.
Macht aber nix, das Ding hat meine Tochter und die hat sowieso immer Kopfhörer auf. ..lachen3..
J4U
Unterhaltungskünstler

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2327
Registriert: 02.02.2010, 20:35
OS: Win 7 + 8
AV: Avira
FW: Windows
Stromanbieter: Die Stadtwerke sagen, Braunkohlen sind alte Bäume und damit ein Naturprodukt ;-)

Re: Neues Rechnerprojekt

Beitragvon Rudi Carrera » 18.04.2014, 13:12

2007 Prof sollte bedeuten, dass die schon a bisserl mehr kostet und si nciht einfach vergammeln soll. Außerdem kennt sich der user sehr gut damit aus.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26282
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Neues Rechnerprojekt

Beitragvon der allgäuer » 18.04.2014, 14:55

J4U hat geschrieben:http://windows.microsoft.com/de-de/windows/lifecycle

das MS bis 2020 anbietet, reicht ja.
wer weiß was bis dahin noch rauskommt.
ich werde es auf jeden fall solange nutzen,bis etwas gleichwertiges nachkommt.
der allgäuer
 

Re: Neues Rechnerprojekt

Beitragvon Rudi Carrera » 18.04.2014, 15:57

+1
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26282
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Neues Rechnerprojekt

Beitragvon J4U » 19.04.2014, 09:47

der allgäuer hat geschrieben:ich werde es auf jeden fall solange nutzen,bis etwas gleichwertiges nachkommt.

Es geht ja nicht um das Ersetzen sondern darum, dass auf einen neuen Rechner ein veraltetes Betriebssystem kommt. Win 8 (korrekt 8.1 update) ist um Welten besser als Win7, auch und vor allem unter der Haube. Da wollen wir mal nicht hoffen, dass etwas gleichwertiges wie Win7 kommt.

@Rolf
Ist schon OK. Ich wundere mich nur immer wieder, wenn Unmengen Geld in einen neuen Rechner investiert werden, aber für aktuelle Software reicht es nicht. Manchmal gibt es natürlich Zwänge, weil z.B. die Lieblingsspiele nicht unter dem aktuellen OS laufen. Aber wenn der Auftraggeber das so wünscht...

Ist der neue Lüfter jetzt flüsterleise oder verursacht der immer noch Geräusche?
J4U
Unterhaltungskünstler

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2327
Registriert: 02.02.2010, 20:35
OS: Win 7 + 8
AV: Avira
FW: Windows
Stromanbieter: Die Stadtwerke sagen, Braunkohlen sind alte Bäume und damit ein Naturprodukt ;-)

Re: Neues Rechnerprojekt

Beitragvon Rudi Carrera » 19.04.2014, 12:02

Der neue Lüfter ist noch nciht da. Wenn ich umgebaut habe, poste ichs hier natürlich. Die hohe Geräuschkulisse ist mir auch schon bei den Corsair-Wasserkühlungen aufgefallen. Die Ventilatoren von denen zeigen keine gute Qualität auf. Da mag ich ja beQuiet. Mit denen hab ich noch nie schlechte Erfharungen gemacht. Wenn ich die Gehäuselüfter abschalte, höre ich weder den beQuiet-CPU-Kühler, noch die Windforce-Graka außerhalb des Gehäuses im Normalbetrieb. Unter Last hab ichs noch nciht getestet.

Ich glaube, beim OS liegts eher an der Bedienbarkeit, als am mangelnden Geld, Win7 musste ja auch gekauft werden.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26282
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Neues Rechnerprojekt

Beitragvon J4U » 20.04.2014, 08:02

Rudi Carrera hat geschrieben:Ich glaube, beim OS liegts eher an der Bedienbarkeit, als am mangelnden Geld

Eher an Unkenntnis.
Die Optik mag gewöhnungsbedürftig sein, aber dafür gibt es gibt Tools wie z.B. Classic Shell, da bemerkt man nur an geringen Details, dass man ein Windows 8 hat. Technisch ist schon Win8 besser, als es 7 je sein wird und inzwischen gibt es 8.1 mit Update 1...

Microsoft hat einen Riesenfehler gemacht, dem User die neue (grausame) Kacheloptik aufzuzwingen, auch wenn das Konzept hinter den Kacheln vom Prinzip her durchdacht ist. Dann kommen die deutschen Dumpfbackenmedien, jeder schreibt vom anderen ab, alle schreiben "Das neue Windows ist ScheiBe." und alle deutschen Blind & Co.-Leser schreien im Chor "8 ist ScheiBe"... Aber das nur am Rande und ohne jemanden nahe treten zu wollen.
J4U
Unterhaltungskünstler

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2327
Registriert: 02.02.2010, 20:35
OS: Win 7 + 8
AV: Avira
FW: Windows
Stromanbieter: Die Stadtwerke sagen, Braunkohlen sind alte Bäume und damit ein Naturprodukt ;-)

Re: Neues Rechnerprojekt

Beitragvon der allgäuer » 20.04.2014, 08:28

stimmt.
auf meinem laptop läuft win 8.1 mit classic shell, gefällt mir so.
auf dem hauptpc und dem zweitlaptop läuft windows 7. gefällt mir auch.
es soll und kann aber jeder das BS installieren, das ihm am besten gefällt.
auf meinem läppi war win 7. einen unterschied zu 8.1 merke ich keinen. was daran soviel besser sein soll, erschließt sich mir nicht. es ist weder langsamer, noch fühlbar schneller, und ist hardwaretechnisch gut ausgestattet.
der allgäuer
 

Re: Neues Rechnerprojekt

Beitragvon der allgäuer » 28.05.2014, 22:09

passt irgendwie hier her.
mein neues board kam heute, eingebaut-rennt wie hölle.
Bild
der allgäuer
 

Re: Neues Rechnerprojekt

Beitragvon Rudi Carrera » 29.05.2014, 04:36

Was hast du verbaut? Der CPU Kühler ist recht schmal, reicht der?

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26282
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Neues Rechnerprojekt

Beitragvon der allgäuer » 29.05.2014, 06:22

http://www.asus.com/de/Motherboards/CRO ... _FORMULAZ/

dauert etwas, bis ich da alle funktionen "erforscht" habe-wenn überhaupt. ..lachen4..

http://www.hardwareluxx.de/index.php/ar ... preis.html

der cpukühler reicht dicke.
der allgäuer
 

VorherigeNächste

Zurück zu Hardware allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast