heimkino

Hardware, die nichts mit den Innereien eines Rechners zu tun hat, z.B. Monitore, Kameras, Drucker....
  • Autor
    Nachricht

Re: heimkino

Beitragvon JFK » 03.01.2012, 05:09

Dauernd was Neues, es ist zum verrückt werden :? :wink:

http://www.engadget.com/2012/01/01/lg-d ... rs-at-ces/

JFK
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

"Prognosen sind schwierig - vor allem wenn sie die Zukunft betreffen" Niels Bohr
JFK
Lord of the Board

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1562
Registriert: 09.09.2008, 18:50

Re: heimkino

Beitragvon Rudi Carrera » 03.01.2012, 07:33

Sharp setzt eine 4-Farb-Technik schon länger ein, allerdings habe ich da beim direkten Vergleich keinen Vorteil drin gesehen.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26365
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: heimkino

Beitragvon Jörg » 03.01.2012, 07:47

Kurzer Eindruck zu meinem TV-Gerät:
(+) Bild schaut (für mein Empfinden) sehr gut aus, gerade Naturdokus in HD ist schon ne Wucht :)
(+) Sound ist für ein Flat-TV recht gut. Bei diesem Gerät sind die Lautsprecher allerdings auch im Sockel integriert
(-) USB-Recording ist sehr unzuverlässig, selbst das Abspielen von aufgenommenen Sendungen (wenns denn mal funktioniert hat) erfordert eine Internet-Verbindung. Somit werden Aufnahmen weiterhin über externen HDD-Rekorder (dann allerdings Analog-Signal) durchgeführt.
(-) hbbtv stört den herkömmlichen Videotext. Bugreport bei Philips abgegeben. Vorerst hbbtv deaktiviert.

Die "Grundfunktionen" des TV-Geräts (Bild, Sound) begeistern mich durchaus, die "Goodies" dagegen eher weniger.
Bild
Jörg
Hasselhoff Junkie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4958
Registriert: 06.09.2008, 11:53
Wohnort: Weiden
OS: Windows 10 Pro x64
AV: Windows Defender
Stromanbieter: Stadtwerke Weiden, 100% Ökostrom

Re: heimkino

Beitragvon Rudi Carrera » 03.01.2012, 08:19

Ich nutze auch nur die Grundfunktionen, PVR hat der 8000er nicht, benötige ich da auch nicht, entweder kauf ich BR, oder nehme Sendungen auf dem HDD-Rekorder im Schlafzimmer auf. Easy-Link finde ich klassr und ARC funzt auch super. Wenn ich ins Netz will, habe ich den Skeleton-Rechner da oben stehen, das geht eh besser.

Das mit den Naturdokus können wir bestätigen, wir hatten eine Terra-X-Sendung auf ZDF-HD gesehen und, ich schriebs schon, ich dachte, gleich habe ich den Pinguin aufm Schoß und der Teppich ist nass. :mrgreen:

Du brauchst nun noch nen BD-Player, 3D, lass es dir sagen, ist nicht so, wie etwas im Kino. Als Referenzfilm schau dir dann mal Batman, the dark knight an, die Aufnahmen sind echt perfekt.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26365
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: heimkino

Beitragvon JFK » 03.01.2012, 15:53

Rudi Carrera hat geschrieben:Sharp setzt eine 4-Farb-Technik schon länger ein, allerdings habe ich da beim direkten Vergleich keinen Vorteil drin gesehen.

LG,

Rolf

Ach... ich mein doch nicht die 4 Farbentechnologie.
Oleddisplay in der Größe-Kontrast bis zum geht nicht mehr.
Reaktionszeiten die um das mehrere Hundertfache schneller sind als LED/LCD.
Da gehts um Quali nicht um Ghosting :wink:

JFK
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

"Prognosen sind schwierig - vor allem wenn sie die Zukunft betreffen" Niels Bohr
JFK
Lord of the Board

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1562
Registriert: 09.09.2008, 18:50

Re: heimkino

Beitragvon Rudi Carrera » 03.01.2012, 15:58

Ach so. OLED hatte ich übrigens schon an meinem Pioneer-Autoradio 2001. Die Filmchen begeisterten damals immer die Kinder.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26365
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: heimkino

Beitragvon JFK » 03.01.2012, 16:00

55 Zoll und Autoradio...
... was fürn Vergleich :stirnklatsch: :wink:

JFK
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

"Prognosen sind schwierig - vor allem wenn sie die Zukunft betreffen" Niels Bohr
JFK
Lord of the Board

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1562
Registriert: 09.09.2008, 18:50

Re: heimkino

Beitragvon Rudi Carrera » 03.01.2012, 16:09

Du hest mein 30 Zoll-Autoradio noch nicht gesehen. .. Ken ..

Nein, natürlich kann man das nicht direkt vergleichen.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26365
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: heimkino

Beitragvon Rudi Carrera » 14.01.2012, 10:46

In der neuen CT gibts nen längeren Bericht mit Tipps usw. zum Thema Heimkino.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26365
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: heimkino

Beitragvon monte » 14.01.2012, 11:26

Danke - den werden wir anschauen.
gruß und mach's gut

monte


Bildund jetzt kommt die werbung: Bild
monte
Monte Warhol

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4427
Registriert: 06.09.2008, 12:31
OS: win7
AV: avast is
FW: avast is

Re: heimkino

Beitragvon Jörg » 18.03.2012, 20:19

monte, was habt ihr jetzt für eine Anlage gekauft?
Bild
Jörg
Hasselhoff Junkie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4958
Registriert: 06.09.2008, 11:53
Wohnort: Weiden
OS: Windows 10 Pro x64
AV: Windows Defender
Stromanbieter: Stadtwerke Weiden, 100% Ökostrom

Re: heimkino

Beitragvon Rudi Carrera » 19.03.2012, 08:14

Zur Info, nach druckvollem Nachfragen konnte ich die ANlage vorletzte Woche einschicken. Das Softwareupdate kann man nicht selbst herbeiführen, es muss die komplette Software gelöscht und alles neu aufgespielt werden. Das hat man getan, seit Freitag ist die Anlage zurück und funktioniert wunderbar. Nun bin ich sehr zufrieden.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26365
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: heimkino

Beitragvon monte » 24.03.2012, 07:34

Jörg hat geschrieben:monte, was habt ihr jetzt für eine Anlage gekauft?


noch gar keine.... :(
gruß und mach's gut

monte


Bildund jetzt kommt die werbung: Bild
monte
Monte Warhol

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4427
Registriert: 06.09.2008, 12:31
OS: win7
AV: avast is
FW: avast is

Re: heimkino

Beitragvon Jörg » 24.03.2012, 10:26

Die Philips-Geräte (zumindest die, die ich angeschaut habe) haben ne Kabellänge von 10m für die Rücklautsprecher. Auch nicht gerade üppig (die Kabel muss man ja oft versteckt an der Wand entlang einmal ums halbe Wohnzimmer verlegen). Bei mir würde es z.B. nicht reichen (und ich habe definitiv kein riesengroßes Wohnzimmer).
Bild
Jörg
Hasselhoff Junkie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4958
Registriert: 06.09.2008, 11:53
Wohnort: Weiden
OS: Windows 10 Pro x64
AV: Windows Defender
Stromanbieter: Stadtwerke Weiden, 100% Ökostrom

Re: heimkino

Beitragvon Rudi Carrera » 24.03.2012, 10:57

Dafür gibts bei einigen Modellen die Möglichkeit, via Modul, die Lautsprecher kabellos anzuschließen. Je nach HTS-Modell kannst die Kabel aber auch sehr einfach selbst verlängern, einfach mit dem Seitenschneider durchtrennen und ein Stück Kabel dazwischelöten.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26365
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

VorherigeNächste

Zurück zu Peripherie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast