panasonic fz150 oder doch endlich eine spiegelreflexn...

Hardware, die nichts mit den Innereien eines Rechners zu tun hat, z.B. Monitore, Kameras, Drucker....
  • Autor
    Nachricht

panasonic fz150 oder doch endlich eine spiegelreflexn...

Beitragvon rock_now » 09.09.2011, 16:57

guten abend wiedermal....weil ich glaub hier krieg ich im fotobereich ein par tips! also..... ich hatte immer sony, seit 2 jahren lumix panasonic sachen. also immer digital. dann hatte ich wochenlang canon eos 10d mit sigma objektiven, auch canon 40d mit verschiedenen objektiven ausgetestet..... ist spitze wenn man von weit weg bei veranstaltungen die fratzen haben möchte.... aber seit dem ich die fz150 gesehen habe (digital) videos und bilder davon gesehen habe..... weis ich nun garnimmer was ich machen soll....

einzig vielleicht das 'optische' problem, weil 'profihaft' sieht die panasonic fz150 gegen ein canon-magnesium-gehäuse mit drangemachten fetten objektiven nix her! :(

das + bei digital zu bleiben wäre aber: das 24er zoom bis 600mm !!!! mit LEICA linsen (auch bei den kleinen lumix cameras schon)!, und bei der fz150 jetzt auch nanobeschichtung , die vielen guten einstellungen, der aufsteckbare blitz oder microfon, das full HDstereo filmen.....und es kommt niemals dreck rein, durch objektivwechslerei auf dauer!

das + für reflexer, die auswahl an objektiven .... sonst überwältigt mich irgendwie nix mehr so spontan.....

die digitalen 'zeichen auch schärfer' irgendwie... dei objektive klatschen immer so leinwandfotos hin! :)

also, wer gibt mir den richtigen 'tritt'! :))))
rock_now
 

Re: panasonic fz150 oder doch endlich eine spiegelreflexn...

Beitragvon Rudi Carrera » 09.09.2011, 17:11

Bums! ..lachen3..

Fliegst du noch, oder machts du noch Fotos? :mrgreen:

Der große Vorteil bei Spiegelreflexkameras ist der große Sensor, mit einhergehend das deutlich geringere Rauschmaß bei hohen Empfindlichkeiten. Ein Vorteil ist meist die schnellere Auslösung. Der Vorteil der vielen, tollen Objektive relativiert sich mit der Faulheit der Menschen. Muß man das alles nicht mitschleppen, weil man mit der Fotografie sein Geld verdient, wird man irgendwann überlegen, obs nicht auch so ein Superzoom tut. Dann stößt man an die Grenzen, ich kenne kein Superzoom, welches von 24mm bis 600mm Brenn weite abdeckend auf dem Markt ist. Hier sind wir beim Vorteil der Superzoomdigicams. Du hast immer alles dabei!

Ich würde, da du ja mit beiden Varianten länger getestet hast, bei meiner Entscheidung wie folgt vorgehen:

Ist mir das viele Gewicht rumschleppen unangenehm?

Sehe ich im Bildrauschen, bei den Bildern, die ich max. vergrößere, einen Unterschied im Rauschen, der mich beeinflussen könnte?

Sehe ich in der Abbildungsleistung, also auch Schärfe und Brilanz der Bilder zwischen den Kombos einen Unterschied?

Merke ich, dass die Superzoomdigicam langsamer beim Auslösen ist?

Bei welcher Cam ist die Filmqualität größer?

Habe ich genug Geld für das ges. Equipment?

Was mache ich mit den Bildern?

Rock, schreib mal deine Antworten dazu.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26365
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: panasonic fz150 oder doch endlich eine spiegelreflexn...

Beitragvon rock_now » 09.09.2011, 18:20

naja.... es is ja das 'problem' das beide varianten gute bilder machen.... bei veranstaltungen oder konzerten am hellichten tag ist mir bisjetzt die digitale lieber, bei personen direkt hervorheben oder auch nachts ist mir wieder eine reflexe mit aufgesteckten blitz wichtig/lieber, was aber jetzt die neue digitale lumix auch schon übernimmt,.... also die neue brennweite ersetzt schon massenlange objektive und blitz geht auch schon extra.... und ich hatte bei der kleinen panasonic mit 18 x zoom super bilder mit weichen hintergrund! ziel herausgehoben echt gut! all in one sozusagen.... ich hab die neue leider noch nicht ausprobieren können.... kennen niemand damit, aber ich hatte/habe ja ne lumix mit der ich zufrieden bin, und da es die kleine ist, denk ich mir...wow, die 150er muss es aberarg können! :)

rumschleppen kein problem gewesen, naja, mit dem langen hohen externen blitz und ersatzakkus wars dann doch eng! :) also nix fürs 'tägliche' schnappschiesen in guter qualität!

auslösen ist mit der lumix viel schneller wie bei den canons reflexer, ich habe in einem raum fotographiert, mit blitz, und es dauerde jedesmal ewig bis das bild oder der blitz neu geladen ist...also viele sekunden....das kann man sich net leisten bei konzerten/veranstaltungen wenn man gewisse bewegungen erwischen will oder weis was kommt und es dauerd scho wieder....also hier wieder für digital lumix!

bildqualität ist bei beiden sehr gut wenn mans gut erwischt, jedoch ist beim 'stauchen' also ich tu meistens die originalbilder die viel MB haben mit paint auf 50/50 stauchen. da kommt das bild immer noch scharf auf einem großen wide screen monitor. und hat nur noch 200 bis 300 kb statt 5 oder 6 MB. (bei 12 mpixel digi-cameras) was den vorteil hat in onlinealben und e-mails viel platz zu sparen bei voller bildgröße und schönen bild!

mach ich das bei spiegelreflexbildern, ist es nicht ausreichend für den bildschirm. (weil da die mpixel in den ausmaß wie bei digicams fehlt), oder eben bei spiegelreflexern nicht notwendig ist.

mit der alten canon eos 10d (ich glaub die ist sicher schon sehr alt die ich hatte), warens oft nur bis zu 2 MB in vollorgnalgröße aber auch sehr schön hervorgehobenes ziel mit weichen hintergrund!


rauschen tut die digitale etwas mehr wenn es düster wird, ...oder sie lässt den blitz 'zu früh' zu, obwohl es hier nicht notwendig gewesen wäre, und das ziel und hintergrund ist ausgeleuchtet oder der blitz spiegelt sich! die canon 40d reflexer startet wenn es etwas finsterer ist, was aber wieder in räumen wieder zum problem wird. bei der uralten 10d gibts noch keinen automatisch aufspringenden blitz, was absolut voteilhaft ist, aber sowas gibts heute leider nimmer in neu....und die hat sicher schon hunderttausende clicks . immer noch sehr gut! also abends mit spiegelreflex und aufgesteckten blitz ist mir lieber wie die digitale mit ihren klipp klap....aber wie gesagt, jetzt auch bei den neuen lumixen....das lange weite zoomen und der externe blitz ersetzen, und versetzen mich in den lumixwahn.....doch die zu nehmen.....

die neue 150 wird um die 500 kosten, (sept 2011) da bekomme ich keine wirklich gute speigelreflexcamera, höchstens ein gehäuse. und mit diesem preis gibts bei reflexern bestimmt keine sensorreinigung, kein so ein wackelschutz wie bei modernen großen digis, kein HD filmen sowieso nicht... und die concert clips waren mit der lumix super! hier wieder der nachteil , in der AVCHD videoaufnahmequalität frisst er pro sekunde 1 MB!!!!! also ich hab mal nur mit der fz38 (die habe ich noch), eien minute auf die strasse gefilmt und hatte einen70 MB clip!!!! (unkonvertiert! so wies vom chip runterkommt)! also a wahnsinn....aber eben sehr gute cips! :)

da die neue um 2 Mpx weniger hat, wird sich vielleicht auch ein bissl auf den verbrauch reduzieren im speicherfressen, was wieder die 150er weiterhin interessant macht... :)

hätte ich das geld, würde ich wahrscheinlich eine der lumix spiegelreflern nehmen, das leica objetiv hat mich eigentlich vom sony carl zeiss weggebracht, und mir ist eben auch wichtig das es eine wirklich gute linsn ist...

also für 'wirklich' schöne bilder im freien auf personen oder hervorgehobene ziele' würde ich lieber eine reflexn haben, wenns schnell gehn muss und auch weit schauen kann, ist mir die digitale lieber... auch der interne speicher bei der lumix hat mich schon mal vor vergessenen chip gerettet, bei der canon hatte ich ihn mal vergessen und es lies mich in guen gewissen viele bilder knipsen, es kam kein pips und bubs das keien karte drinnen ist! bei der modernen canon hab ichs auch mal vergessen, die lies mcih auch knipsen, aber ich hab dann am display mal ne meldung gelsen, auch tonlos!! also deppensichere ist die panasonic! löle! :)

menno...ich weis nicht....

smiley_love.gif
rock_now
 

Re: panasonic fz150 oder doch endlich eine spiegelreflexn...

Beitragvon Rudi Carrera » 09.09.2011, 18:47

Aber ich! Nimm die neue Lumix. Bedenke, um den Brennweitenbereich mit einer DSLR abzudecken, brauchste schon ein paar Objektive, die allesamt deutlich größer, als die Lumix sind und dann wechsle mal beim Konzert, das dauert zu lange und ist eine Gefahr.

Nimm die Lumix und schreibe dann mal deine Erfahrungen und poste mal Bilder.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26365
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: panasonic fz150 oder doch endlich eine spiegelreflexn...

Beitragvon rock_now » 09.09.2011, 19:14

ja.... ich hab wieder ein bissl verglichen mit bildern von mir.... es sidn einfach beide gut, aber verschiedene qualitäten.... es kommt ja auch dazu, wenn man sich jahrelang seine eigenen bilder hauptsächlich durchs machen, anschaut.....'verliebt und gewöhnt' man sich auch dann in die qualität irgendwie....

aber du hast recht.... da ich viel auf so concerts und veranstaltungen herumbin, nehm mir die neue lumix....eben wegen der gefahr was hinzumachen...

solange die alte eos 10d noch bilder macht....ist aber ein teures sigma drauf, deshalb vielleicht! :)) ...wo man schon wieder ewig probieren könnte... ...

ich werds weihnachten haben..... bilder werde ich bringen ! :)

danke... :) schönen abend noch!!! :)
rock_now
 

Re: panasonic fz150 oder doch endlich eine spiegelreflexn...

Beitragvon Rudi Carrera » 10.09.2011, 06:27

Keine Ursache und viel Spass mit der neuen Cam.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26365
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: panasonic fz150 oder doch endlich eine spiegelreflexn...

Beitragvon rock_now » 10.09.2011, 07:32

ja, es ist noch so viel zeit bis dezember..... ich kanns net lassen wieter zu stöbern....

jetzt hab ich die auch noch in die reihe der 'will haben' genommen:

nikon 5000d mit 2 objektiven (klein/groß)
http://www.mediamarkt.at/mcs/catentry/D ... 90149.html um 600.-

aber bei so 'sonderpreis' und so sachen bin ich immer 'ängstlich' das es ein 'muss loswerden den dreck' sein könnte....


jedenfalls wirds schon eine werden und bilder werden kommen....

warten wir einfach was mir noch unter kommt..... wir haben in wien auch so eienn laden der wirkliche profigeräte gebraucht und überprüft verkauft.....

ja des ist nicht einfach wenn man so ein hobby hat.... :))
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
rock_now
 

Re: panasonic fz150 oder doch endlich eine spiegelreflexn...

Beitragvon Rudi Carrera » 10.09.2011, 07:38

Beim Bild von JBJ sieht man deutlich das Bildrauschen. Von gänzlich anderer Qualität ist das Bild mit der Canon. Den Großteil macht dabei der deutlich größere Sensor aus.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26365
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: panasonic fz150 oder doch endlich eine spiegelreflexn...

Beitragvon Rudi Carrera » 10.09.2011, 07:40

Soll ich dich gänzlich verwirren?

Schau mal nach ner gebrauchten Fuji S5Pro, dazu ein Nikon 18-200 VR II...

Wird dich ca. 1200 Euronen kosten....

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26365
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: panasonic fz150 oder doch endlich eine spiegelreflexn...

Beitragvon rock_now » 10.09.2011, 07:41

stimmt...beim bon bin ich aber rumgezappelt, weil er einfach rauskam und rasch ns auto stieg.... da hatte ich mehr oder weniger glück dieses bild 'im hingehen' zu machen....also keien zeit zum anfokusieren und so....

das schnelle geth dann bei den reflexern net so....

ambei noch eine uralte canon10d aus weiterer entfernung mit sigma 18-220er, ohne blitzaufsatz bei dämmerungbeginn....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
rock_now
 

Re: panasonic fz150 oder doch endlich eine spiegelreflexn...

Beitragvon rock_now » 10.09.2011, 07:46

jaja... lach....um 1200 würd ich auch einiges finden..... :)

eins noch zum vergleich.... kleine 38er lumix digital von eigentlich wirklich weit hinten auf die bühne gezoomt.... und ich find manchmal gehts auch mit den kleinen cams....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
rock_now
 

Re: panasonic fz150 oder doch endlich eine spiegelreflexn...

Beitragvon Rudi Carrera » 10.09.2011, 07:52

Hat Umberto nix drunter?

Schöne Bilder, echt!

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26365
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: panasonic fz150 oder doch endlich eine spiegelreflexn...

Beitragvon rock_now » 10.09.2011, 08:04

ich glaub net, sehs aber da nicht so genau..... müsst ich das ganze konzert abklappern ob ich was seh.... aber es war ein heisser sommertag also nehm ich an da war nix! :))

also, bin dann weg.... schönes wochenende!! smilie_ski.gif
rock_now
 

Re: panasonic fz150 oder doch endlich eine spiegelreflexn...

Beitragvon Rudi Carrera » 10.09.2011, 10:15

Dir/Euch auch!
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26365
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Zurück zu Peripherie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast