Windows 10: Update schlägt fehl

Das Forum zu Microsoft Windows und Software dazu
  • Autor
    Nachricht

Windows 10: Update schlägt fehl

Beitragvon klaus_ue » 25.03.2017, 22:33

Windows 10: Update schlägt fehl

Sollten bei euch die Updates von Windows 10 irgendwann mal Probleme bereiten, erstmal schaun ob der Registry Eintrag überhaupt vorhanden ist.

Dazu rufen wir den Editor regedit.exe über das Suchfeld auf.

In der Registry angekommen navigieren wir zum Eintrag HKEY_LOKAL_MASCHINE \SOFTWARE \POLICIES \WINDOWS

Dort im linken Teilfenster schaun, ob der Eintrag WindowsUpdate vorhanden ist. Wenn ja, markieren und abgleichen ob im rechten Teilfenster der Eintrag DeferUpgrade vorhanden ist und der Wert auf 1 eingestellt ist.

Wenn dies nicht der Fall sein sollte, bitte den Eintrag Windows markieren und mit der rechten Maustaste den Eintrag WindowsUpdate per Neu und Schlüssel hinzufügen.

Im linken Teilfenster den Eintrag WindowsUpdate markieren und Im rechten Teilfenster in einem freien Feld mit der rechten Maustaste Neu und DWORD-Wert (32-Bit) den Eintrag DeferUpgrade erzeugen. Den Wert setzen wir dann auf 1. Anschließend den Rechner neu starten.

Bei mir hat es etwas gedauert bis die Updates wieder rein kamen. Es gibt im Netz noch andere Anleitungen, aber wenn der entsprechende Eintrag nicht vorhanden ist, ist die Mühe vergeblich und für die Katz :)

Win_Up.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
CU
Klaus

„Die totalitären Tendenzen der eindimensionalen Gesellschaft machen die traditionellen Mittel und Wege des Protests unwirksam – vielleicht sogar gefährlich, weil sie an der Illusion der Volkssouveränität festhalten.“
Herbert Marcuse - Der Eindimensionale Mensch
Neuauflage 2014: Der eindimensionale Mensch: Studien zur Ideologie der fortgeschrittenen Industriegesellschaft
klaus_ue
Mister News

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8278
Registriert: 07.09.2008, 21:45
Wohnort: Deutschland
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: EIS
FW: EIS

Re: Windows 10: Update schlägt fehl

Beitragvon klaus_ue » 26.03.2017, 15:48

Eine weitere Möglichkeit ist ein Registry Hack.

Hierzu rufen wir einen Editor (z. B. Notepad) auf. Dort kopieren wir folgenden Inhalt reín:

Code: Alles auswählen
Windows Registry Editor Version 5.00
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\WindowsUpdate\UX] „IsConvergedUpdateStackEnabled“=dword:00000000
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\WindowsUpdate\UX\Settings] „UxOption“=dword:00000000

und speichern es mit der Bezeichnung UpdateError.reg ab. Anschließend Doppelklick auf die erzeugte Reg-Datei und über den Registry Editor beide Werte auf "1" setzen.

Mir hat es geholfen und das Update auf Windows 10 Insider Preview 15063 verlief endlich problemlos :)

UpdateError.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
CU
Klaus

„Die totalitären Tendenzen der eindimensionalen Gesellschaft machen die traditionellen Mittel und Wege des Protests unwirksam – vielleicht sogar gefährlich, weil sie an der Illusion der Volkssouveränität festhalten.“
Herbert Marcuse - Der Eindimensionale Mensch
Neuauflage 2014: Der eindimensionale Mensch: Studien zur Ideologie der fortgeschrittenen Industriegesellschaft
klaus_ue
Mister News

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8278
Registriert: 07.09.2008, 21:45
Wohnort: Deutschland
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: EIS
FW: EIS

Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast