Der ultimative Fahrzeugthread

Gespräche über allgemeine Themen, die sonst nirgends reinpassen
  • Autor
    Nachricht

Re: Der ultimative Fahrzeugthread

Beitragvon Rudi Carrera » 10.11.2014, 18:46

A Love-Letter to a Car... ich fühle mit, ich bin einfach zu arm...MIST!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

http://www.youtube.com/watch?v=ihhFf-9wLHs

LG,

Misty-Rolf.... was muss ich tun, um so ein Auto zu besitzen? Neu geboren werden? OK, mach ich...
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26464
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Der ultimative Fahrzeugthread

Beitragvon Rudi Carrera » 15.11.2014, 17:02

Ich gebe mal ein Blogger-Up! date...grins:

15.11.2014 Up! date:

Mittlerweile liegen 19.587 km an. Der Verbrauch liegt nun bei 3,76 Euro je 100km. Die Schwankungen plus/minus einem Cent liegen innerhalb der Toleranz.
Hui, ein erstes Problem taucht auf. Naja, eher ne kleines Problem. Das Gurtschloss des Beifahrersitzes besitzt einen Kontakt, der bei belegtem Beifahrersitz und nicht angelegtem Gurt ein Signal ertönen lässt, zus. gibts einen Warnhinweis im Tacho. Dieser Kontakt funktioniert ab und an nicht richtig, so dass hier trotz angelegtem Gurt eine Warnmeldung ausgelöst wird. Das ist kein großes Thema, den Gurthalter kann man mittels einer Schraube, die ersetzt werden muss, abschrauben und den Stecker unterm Sitz trennen. Leider muss dazu die Batterie abgeklemmt und der Sitz ausgebaut werden, weil man nicht an die Schraube gelangt. Wäre dies nicht der Fall, in 10 Minuten wäre das Gurtschlosse getauscht. Naja, ich nehms mit auf und dann soll das bei der nächsten Inspektion mit erledigt werden.
Hm, wir müssen ja mehr als einen Monat bei der km-Leistung abziehen, in denen ich mit anderen Autos im Urlaub war. Bedenkt man dies, so hab ich in 6 Monaten knapp 20.000km mit dem Erdgas Up! zurückgelegt.
Meine Berechnungen mit 200.000km in 5 Jahren dürfte aufgehen.
Heute Nachmittag war es dann soweit, der Wagen wurde für den Winter gerüstet. Die Sommerräder wurden abmontiert, die Anlageflächen gesäubert, um die Radnabe ( nur dort !!!! ) etwas Fett, die sauberen neuen Winterräder mit Reifen vom Typ Nokian WR D3 in 185/55 15 mit den Werks-Alu-Rädern wurden verbaut. Luftdruck ringsherum 2,2 Bar. Dazu wurden Bremsen usw. in Augenschein genommen, alles top, nicht mal Verschleiß zu erkennen. Zeitgleich wurde die Stelle um den Tankeinfüllstutzen im Kotflügel gesäubert und ringsherum mit Sanitärsilikon versiegelt. Danach sollte Ruhe sein, mit dem siffenden Tankstutzen. Wir werden sehen. Wieder wurden die Sommerräder mit dem Tuga Alu-Teufel gereinigt. Ich bin nun ein Fanboy von dem Zeugs. Die Räder sehen ruck zuck aus wie neu und das ohne Anstrengungen. Aufsprühen, einwirken lassen, bisserl mit ner weichen Brüste nachwedeln, mit viel Wasser abduschen, trocknen, feddich. KLASSE.
Aber der eigentlich Hammer kommt nun. Die Sommerräder waren nun 14.927km auf dem Wagen. Profiltiefe hinten: 7,5mm. Profiltiefe vorne: 7,4mm. Wenn ich das mal hochrechne, bis die Reifen bei 2mm Restprofil angekommen sind, sollten die reine 825.000km halten. Das ist ja der Hammer! smiley_love.gif ..lachen3.. ..lachen3.. ..lachen3.. OK, es liegt auch an der nicht vorhandenen Leistung des Up!s, meinem Streckenprofil und meiner Fahrweise. Wat für Reifen? Hankook EVO S1 in 195/40 17 auf 7x17 OZ WRC Felgen.

Wen das mehr interessiert: http://woelker.net/html/vw_up_.html

Dabei gehts nicht um mich, sondern darum, wie man in der heutigen Zeit richtig Geld sparen kann und trotzdem nicht in 25 Jahre alten Autos fahren muss. Natürlich, es muss einen ROI geben und du musst in Vorkasse gehen. Wer jetzt sagt, Kredit, nee, is nicht mein Fall. Nö, auch dafür hat VW was im Angebot, Finanzierung mit der Möglichkeit für wenig Geld Wartung und Reparatur komplett mit einzubeziehen. All-In sozusagen. Leider hab ich das nach dem Kauf erst gelesen...grumpf... Zinsen gibts eh nicht mehr. :evil:

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26464
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Der ultimative Fahrzeugthread

Beitragvon Rudi Carrera » 15.11.2014, 17:09

Achso, damit ihr nciht denkt, da steckt wenig danhinter, anbei meine Matrix.

Verbrauchstabelle.xlsx


Die pflege ich regelmäßig. Ich möchte einfach sehen, ob die Rechnung aufgeht. Was du beachten musst, die Kosten je km hängen von der ges. Fahrleistung ab. Bei 20.000km ist das teuer, aber schaut euch mal die Werte hochgerechnet bei 200.00km an, da gehe ich auf ca. 0,1 Euro je km zu. Das ist mal ne Ansage, auch im Bezug auf die Ökobilanz.

LG,

Rolf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26464
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Der ultimative Fahrzeugthread

Beitragvon J4U » 15.11.2014, 17:12

...und wenn Du mal keinen Parkplatz findest, dann lässt Du den Gurt zu und nimmst dat Wägelche als Rucksack. ..lachen3..
(alter Trabi-Witz).

Dass das Öl noch hell ist, wundert mich weniger. Fährst ja Erdgas, und da sind die Verbrennungsrückstände nun mal anders.
J4U
Unterhaltungskünstler

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2327
Registriert: 02.02.2010, 20:35
OS: Win 7 + 8
AV: Avira
FW: Windows
Stromanbieter: Die Stadtwerke sagen, Braunkohlen sind alte Bäume und damit ein Naturprodukt ;-)

Re: Der ultimative Fahrzeugthread

Beitragvon Lucky » 05.12.2014, 23:46

Ich denke es passt hier rein:

Der letzte Opel ist heute in Bochum vom Band gerollt. Eine Ära geht zu Ende.

http://www.derwesten.de/nrz/region/rhei ... 15176.html
Lucky
Photoshopper
 
Beiträge: 1329
Registriert: 21.10.2008, 10:23
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% Ökostrom

Re: Der ultimative Fahrzeugthread

Beitragvon Rudi Carrera » 06.12.2014, 06:42

Ein trariger Tag! Mein Onkel und Mein Cousin haben dort viele Jahrzehnte gearbeitet. Da merkt man wirklich, in welchen Schwierigkeiten Opel steckt. Opel, ein Traditionsunternehmen, leider aus Amiland geführt....

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26464
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Der ultimative Fahrzeugthread

Beitragvon JFK » 06.12.2014, 07:34

Dort möchte ich kein Betriebsrat sein. bei Interessenausgleich entscheidest du dann über deinen unmittelbaren Arbeitskollegen, mit dem man u.U. gelernt und über Jahrzehnte gearbeitet hast :(

JFK
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

"Prognosen sind schwierig - vor allem wenn sie die Zukunft betreffen" Niels Bohr
JFK
Lord of the Board

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1577
Registriert: 09.09.2008, 18:50

Re: Der ultimative Fahrzeugthread

Beitragvon Rudi Carrera » 06.12.2014, 16:58

Ja, das ist wohl wahr.

Opel ist eine deutsche Traditionsfirma, die vor Jahrzenhten durch die Familie Opel an die Amis verschleudert wurde. Die können mit dem europäischen Slang nix anfangen. Dabei baute Opel gute Autos! ABer willst du die kaufen, wenn Detroit selbst Zweifel an der Marke hat????

Opel könnte seine Marke, alleinstehend, in Europa wieder auf Kurs bringen. Die haben Fahrzeuge in den richtigen Klassen zu guten Preisen, die auch noch etwas taugen!

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26464
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Der ultimative Fahrzeugthread

Beitragvon monte » 28.01.2015, 18:41

Tesla P85D, elektrisch, leise, mit 691 PS und Insane Mode, Beschleunigung von 0 auf 100 etwas über 3 sek. Die Reaktionen: https://www.youtube.com/watch?v=1qFV5i8 ... 1422411861
gruß und mach's gut

monte


Bildund jetzt kommt die werbung: Bild
monte
Monte Warhol

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4427
Registriert: 06.09.2008, 12:31
OS: win7
AV: avast is
FW: avast is

Re: Der ultimative Fahrzeugthread

Beitragvon Rudi Carrera » 16.09.2015, 16:00

Heute wars soweit. Ich habe mit dem Erdgas-Up die 50.000km überschritten. Defekte gabs nciht wirklich. Einmal wurde das Gurtschloss auf der Beifahrerseite gewechselt, weil der Kontakt darin manchmal nciht funktionierte und es die Meldung gab, das sitzt einer unangeschnallt. Des Weiteren verursacht der Druckregler sehr selten einen Pfeifton. Ist bei VW gemeldet, hab ich seit 11.000km und wenn ein neues Teil entwickelt ist, bekomme ich den. Das Pfeifen ist aber extrem selten und ich kanns mit dem Gaspedal beeinflussen. Ist auch nur recht kurz. Ansonsten, tja, so gut wie keinen Reifenverschleiß, woher auch, Beschleunigen kann er nicht, bremsen tu ich sehr wenig. Sonstiger Verschleiß: Nix, kein Ölverbrauch, Bremsen sehen aus wie neu.

Verbrauch:

Ich liege bei 50.000km im Durchschnitt bei 3,75 Euro je 100km

Die Gesamtkosten über alles, auch Wagenpflege usw liegen aktuell bei 43 Cent je 100km. Bei der angestrebten Laufleistung von 200.000km in 5 Jahren liegen sie dann unter 10 Cent je 100km.

Fazit:

Ich bin so zufrieden mit dem Wagen und das Sparen macht Freude. Er ist auf der BAB und auf Der Landstrasse wirklich sehr leise, jedenfalls so, wie ich ihn fahre. Er hat allen Komfort, von der Lederausstattung über Navi, Multimediazentrum, Geschwindigkeitsregelanlage, radar gesteuertes City-Notbremssystem usw. Der Wagen sieht aktuell vom Lack, Innenraum und allen Teilen am Unterboden inkl. Achsteilen ladenneu aus. Beio den Achsteilen war ich erstaunt, kenne ich auch anders.

Wer sich den ganzen Bericht zu den ersten 50.000km antun möchte, bitte.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26464
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Der ultimative Fahrzeugthread

Beitragvon J4U » 22.09.2015, 14:37

NDR Extra 3: "Die VW-Aktie verliert 18%. Komisch. Auf dem Prüfstand waren es nur 2%."

..lachen3.. :mrgreen: ..lachen4.. ..lachen3..
J4U
Unterhaltungskünstler

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2327
Registriert: 02.02.2010, 20:35
OS: Win 7 + 8
AV: Avira
FW: Windows
Stromanbieter: Die Stadtwerke sagen, Braunkohlen sind alte Bäume und damit ein Naturprodukt ;-)

Re: Der ultimative Fahrzeugthread

Beitragvon Rudi Carrera » 22.09.2015, 16:58

Gestern schon knapp 20%, heute wieder, in drei Tagen kaufe ich den Laden.
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26464
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Der ultimative Fahrzeugthread

Beitragvon Der Mitleser » 07.01.2016, 06:51

LaFerrari 2.0!

Ferrari Zenyatta von Aritra Das Designs: Virtueller Nachfolger des LaFerrari


laferrari-20.jpg


Donnikowski was für ein Geschoss.

Quelle
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Der Mitleser
 

Re: Der ultimative Fahrzeugthread

Beitragvon Rudi Carrera » 07.01.2016, 07:29

Ist irgendwie nicht Meins. Im Moment find ich den Morgan Three Wheeler und die Indian Scout klasse.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26464
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Der ultimative Fahrzeugthread

Beitragvon Rudi Carrera » 07.01.2016, 07:39

Bild

Einfach geil.

Bild

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26464
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

VorherigeNächste

Zurück zu Plaudereien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast