Zum Nachdenken

Gespräche über allgemeine Themen, die sonst nirgends reinpassen
  • Autor
    Nachricht

Re: Zum Nachdenken

Beitragvon klaus_ue » 14.05.2017, 22:25

Die SPD hat es ja momentan mit der Gerechtigkeit :)

Kein einfaches Thema, wenn man bei Wikipedia vorbeischaut :)

Die Themen Rationalisierung und Arbeitslosigkeit sind auch nicht so einfach, wenn man über die Schlagwörter hinaus geht.

Beim Thema Arbeitslosigkeit unterscheidet man zwischen dem Neoklassischen Ansatz und den Keynesianischen Erklärungsansatz.

Wohin die Schlagwortpolitik führt, sieht man heute in NRW. Da werden Wörter rausgehauen und nichts wird unterfüttert. Dann wundert Frau Kraft sich, dass sie ihre Ämter verliert und Rücktritte erklären muss. Aber den anderen Parteien geht es auch nicht besser.
CU
Klaus

„Die totalitären Tendenzen der eindimensionalen Gesellschaft machen die traditionellen Mittel und Wege des Protests unwirksam – vielleicht sogar gefährlich, weil sie an der Illusion der Volkssouveränität festhalten.“
Herbert Marcuse - Der Eindimensionale Mensch
Neuauflage 2014: Der eindimensionale Mensch: Studien zur Ideologie der fortgeschrittenen Industriegesellschaft
klaus_ue
Mister News

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8278
Registriert: 07.09.2008, 21:45
Wohnort: Deutschland
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: EIS
FW: EIS

Vorherige

Zurück zu Plaudereien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 1 Gast