Cum-Ex : Der größte Steuerraub in der deutschen Geschichte

Gespräche über allgemeine Themen, die sonst nirgends reinpassen
  • Autor
    Nachricht

Cum-Ex : Der größte Steuerraub in der deutschen Geschichte

Beitragvon klaus_ue » 09.06.2017, 12:20

Cum-Ex: Der größte Steuerraub in der deutschen Geschichte Der Zeit-Artikel wurde am 07.06.2017 veröffentlicht. Am 08.06.2017 folgte dann der Artikel Der Milliardentrick

Der Staat wird von kriminellen Schmarotzern in Nadelstreifenanzügen ausgenommen wie eine Weihnachtsgans, aber da wird weggeschaut. Schaut euch in euren Wohnorten um, in euren Schulen, am Arbeitsplatz und an anderen öffentlichen und privaten Orten.

Einst hieß es, "Eigentum verpflichtet" - heute heißt es "Eigentum vernichtet". Anders formuliert, Gewinne werden privatisiert und Verluste verstaatlicht.

Wo bleibt die Verantwortung des Handelns und der Handelnden?
CU
Klaus

„Die totalitären Tendenzen der eindimensionalen Gesellschaft machen die traditionellen Mittel und Wege des Protests unwirksam – vielleicht sogar gefährlich, weil sie an der Illusion der Volkssouveränität festhalten.“
Herbert Marcuse - Der Eindimensionale Mensch
Neuauflage 2014: Der eindimensionale Mensch: Studien zur Ideologie der fortgeschrittenen Industriegesellschaft
klaus_ue
Mister News

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8278
Registriert: 07.09.2008, 21:45
Wohnort: Deutschland
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: EIS
FW: EIS

Re: Cum-Ex : Der größte Steuerraub in der deutschen Geschich

Beitragvon klaus_ue » 10.06.2017, 09:03

Die Cum-Ex-Industrie holt sich die Kapitalertragsteuer auf Dividenden der Aktien mittels Anrechnung auf die Einkommens- und Körperschaftssteuer zurück. Hierzu boten die Teilnehmenden Banken kurz vor der Auszahlung der Dividende einen Fond an und dann wurde mit Leerverkäufe gehandelt. Letztendlich lies man sich die Kapitalertragssteuer doppelt erstatten.

Unter deutschen Banken ist dies inzwischen verboten, ansonsten aber immer noch erlaubt. Inzwischen gibt es einen Untersuchungsausschuss der diese Machenschaften untersucht - ebenso die Machenschaften aller Bundesfinanzminister seit Lafontaine und Eichel.

Quelle: freitag.de
CU
Klaus

„Die totalitären Tendenzen der eindimensionalen Gesellschaft machen die traditionellen Mittel und Wege des Protests unwirksam – vielleicht sogar gefährlich, weil sie an der Illusion der Volkssouveränität festhalten.“
Herbert Marcuse - Der Eindimensionale Mensch
Neuauflage 2014: Der eindimensionale Mensch: Studien zur Ideologie der fortgeschrittenen Industriegesellschaft
klaus_ue
Mister News

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8278
Registriert: 07.09.2008, 21:45
Wohnort: Deutschland
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: EIS
FW: EIS

Zurück zu Plaudereien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast