Terroranschlag in Barcelona

Gespräche über allgemeine Themen, die sonst nirgends reinpassen
  • Autor
    Nachricht

Terroranschlag in Barcelona

Beitragvon JFK » 17.08.2017, 17:51

http://www.bild.de/news/ausland/barcelo ... .bild.html

Dieses Problem kriegt man einfach nicht in den Griff. Meine Tochter ist grade in Nizza.
Es ist schon ein komisches Gefühl...

JFK
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

"Prognosen sind schwierig - vor allem wenn sie die Zukunft betreffen" Niels Bohr
JFK
Lord of the Board

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1593
Registriert: 09.09.2008, 18:50

Re: Terroranschlag in Barcelona

Beitragvon Heike » 17.08.2017, 19:58

Wird man auch nie.
Gruss
Heike
Forenliebhaber
 
Beiträge: 29
Registriert: 28.07.2017, 21:11

Re: Terroranschlag in Barcelona

Beitragvon Rudi Carrera » 18.08.2017, 11:13

Das ist in der Tat sehr schwer in den Griff zu bekommen und das wissen diese Deppen ja auch. Das Ziel ist ja, dass die Menschen Angst haben und das erreichen sie mit solchen Taten auch.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26538
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Terroranschlag in Barcelona

Beitragvon devaletin » 18.08.2017, 11:30

auch ein sehr beklemmendes Gefühl wenn man erst vor 3 Wochen genau da rumgelaufen ist..
Gruß devaletin
Acer Aspire 7750G :Intel i5-2450M @ 2,50GHz,8GB Ram,AMD 7670M ,500GB Festplatte.
devaletin
Einfach de valetin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1435
Registriert: 06.09.2008, 12:16
Wohnort: Saarbrücken
OS: WIN 7 Home 64Bit
AV: NOD32 od. GDATA
FW: FritzBox 7490
Stromanbieter: EON

Re: Terroranschlag in Barcelona

Beitragvon Rudi Carrera » 18.08.2017, 12:54

Das glaub ich dir aufs Wort.
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26538
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Terroranschlag in Barcelona

Beitragvon Nyte » 18.08.2017, 13:16

Ich fürchte, diese Angst wird uns nun für immer begleiten und leider zum Alltag hinzugehören :(
Cheers,
Nyte

Coffee junkie and Blogger with a good sense of humor.
Nyte
NyteWysh. What else?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1829
Registriert: 06.09.2008, 14:14
Wohnort: Hamburg
Stromanbieter: Hamburg Energie, 100% Ökostrom

Re: Terroranschlag in Barcelona

Beitragvon Jörg » 18.08.2017, 14:20

Mittlerweile gibt es ja insgesamt 3 Vorfälle, wobei nicht bekannt ist, ob diese irgendwo im Zusammenhang stehen.
Aber man sieht: Für Terror braucht es keine Waffen o.ä., ein LKW reicht aus. Und der kann entweder irgendwo geklaut oder notfalls auch gemietet werden.
Bild
Jörg
Hasselhoff Junkie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5045
Registriert: 06.09.2008, 11:53
Wohnort: Weiden
OS: Windows 10 Pro x64
AV: Windows Defender
FW: FritzBox 7590
Stromanbieter: Stadtwerke Weiden, 100% Ökostrom

Re: Terroranschlag in Barcelona

Beitragvon JFK » 18.08.2017, 15:05

Ich hätte auch keine Idee wie man so etwas verhindern will.
Ich will nicht hoffen, das jetzt weitere Terroranschläge in kurzer Zeit folgen

http://www.tagesschau.de/eilmeldung/eil ... -2945.html

JFK
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

"Prognosen sind schwierig - vor allem wenn sie die Zukunft betreffen" Niels Bohr
JFK
Lord of the Board

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1593
Registriert: 09.09.2008, 18:50

Re: Terroranschlag in Barcelona

Beitragvon Rudi Carrera » 19.08.2017, 05:18

Das Blöde an dieser Art des Terrorismus, das sind ja größtenteils Menschen, wie du und ich, die sich entweder selbst radikalisieren, oder radikalisiert werden. Ich denke da immer noch an die zweiteilige Doku: Mein Bruder, der Islamist.

Entweder, du bekehrst sie, dann musst du aber wissen, wen. Andere Möglichkeit, du überwachst alles, was nicht bei drei aufm Baum ist. Das will aber auch kein Mensch.

Ich bin da auch ratlos.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26538
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Terroranschlag in Barcelona

Beitragvon Anwani » 19.08.2017, 15:27

Diesmal war es eine größere Gruppe und keine Einzelperson. Und mal wieder der IS. Zum Glück hat die spanische Polizei weitere Verdächtige erschossen, die einen Anschlag geplant hatten.

Frankreich und Belgien ermitteln ebenfalls.
Schützt die Haie
Für die Pressefreiheit: Je suis Charlie
Bild
Anwani
Touch Panel Desaster

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6487
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 7 Prof. 64 Bit
AV: MSE
FW: Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Zurück zu Plaudereien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste