Webvideo! l Youtube etc.

Alles zu Audio- Video- und Fotobearbeitung
  • Autor
    Nachricht

Webvideo! l Youtube etc.

Beitragvon aweber » 07.10.2012, 20:21

Ich bin ja nicht wirklich Aktiv hier aber ich hab mal wieder ein Thema !

Wer sich mit dem Thema Webvideo und Youtube noch nicht wirklich auseinandergesetzt hat wird dann hier richtig sein aber auch Leute die schon Webvideos gestaltet haben oder sich des öffteren welche ansehen könnten unter Umständen ihr Wissen hier erweitern ;)
Deswegen gliedere ich die Teilabschnitte ein damit jeder das lesen kann was ihn gerade Interessiert.


Inhaltsverzeichnis:

1. Was sind Webvideos
2. Youtube!
3. Eqipment
4. Die Arten des Webvideos
5. Die Community
6. Geld verdienen mit Youtube


Fangen wir einfach mal ganz klein an.

Was sind Webvideos

Im einfachten Sinne sind Webvideos, Videos die ins Web also ins Internet gestellt bzw für Internetplattformen wie beispielsweise Youtube produziert werden. Dies kann mit einfachsten mitteln wie einer Handykamera erstellt werden bis hin zu einer Profiausrüstung im Wert von mehreren tausend Euro.

Youtube!

Ich beziehe mich eigentlich nur auf Youtube, da es die größte Webvideoplattform ist und ich mich mit den anderen beispielsweise MyVideo, Dailymotion etc. nicht befasst habe.
Auf Youtube kann man auch sehen das die Erfolgreichen "Youtuber" (Bezeichnung für Leute die auf Youtube aktiv Videos von sich hochladen) mit relativ hochwertigem Equipment Filmen, dazu gehört eine Spiegelreflexkamera bzw. ein Camcorder, ein Richtmikrofon bzw. Ein Ansteckmikrofon etc. . Natürlich brauch man auch eine gute Idee! Denn das ist eigentlich das wichtigste. Ist die Idee im Kopf fertig ausgetüftelt bzw auch schon in Form eines Scriptes zu Papier oder Digitalisiert worden ist ein großer Teil schon geschafft. Doch jetzt kommt die Realisierung . Glaubt nicht ihr würdet direkt ein Meisterwerk schaffen das sich Millionen von Leuten ansehen, denn das passiert nur selten. Auch die größeren Youtuber haben klein angefangen mit 50-200 Klicks pro Video aber haben sich halt immer verbessert und andere Dinge ausgetestet und die Reaktionen der Leute studiert. Diese Leute können schon fast ganz genau sagen wie welche Idee bei der Masse ankommt und nutzen das natürlich auch aus. Die Videos sind meist Teil eines Formates . Beispielsweise ein sogenanntes "Kommentare beantwort Format" welches die meisten großen Youtuber haben um eine engere Verbindung zu ihren Fans oder "Abonnenten" (Leute die den Kanal eines Youtubers Abonniert , was im Prinzip nur bedeutet das man , wenn ein neues Video von besagtem Youtuber online geschaltet wird eine Nachricht auf der Youtubestartseite des Abonnenten auslöst) aufzubauen. Solche Formate erkennt man meist , da sie im Titel immer den gleichen Anfang also den Formatnamen oder am
Ende einen 2. Titel der durch ein Leerzeichen, einen Bindestrich ,einem weiter Leerzeichen und dem Namen des Formats gekennzeichnet wird. Doch gehen wir erstmal noch nicht so tief in die Materie ein.

Eqipment

Auf das Eqipment bin ich zwar eben schon etwas eingegangen aber hier werde ich dies noch einmal etwas genauer zeigen.

Voraussetzung für ein Webvideo:

Eine Aufnahmegerät:

- Eine Flipcam
Ein einfaches Modell einer Kamera. Meistens zum Mitnehmen gedacht. Günstig aber im Ton nicht wirklich gut. Eine Nachvertonung ist hierbei ratsam wenn man draußen aufnimmt. Innerhalb eines leisen Raumes gut. 1080p gibt es auch schon bei manchen.

- Eine Handykamera
Eine Handy hat man meist sowieso dabei also ist dies eine sehr mobile Variante. Doch der Ton ist wie bei der Flimcam nicht der beste. Innerhalb von leisen Räumen allerdings durchaus gut. Die neusten Smartphones nehmen ja auch in 1080p auf wenn ich mich nicht irre.

- Ein Camcorder
Ein Camcorder ist eine gute Investition allerdings ist ein Camcorder nicht für alle Formate ratsam! Wenn man viel in der Natur Filmt oder viel weit weg Filmt ist ein Camcorder perfekt. ein Camcorder ist auch sehr mobil. Der Preis ist allerdings variabel. Brauchbare Camcorder starten meines Wissens in etwa bei 299€ und enden bei 999€ (dann geht es schon in die Profi Gerätschaften).

- Eine Spiegelrelexkamera
Eine Spiegelreflexkamera ist nicht sehr mobil. Ist aber für Formate bei denen man sich aus kurzer Distanz Filmt ideal! Durch den größeren Chip entsteht mehr Tiefenschärfe und das sieht man am Video. Hier geht der Preis bei 400€ glaube ich los (Beispielsweise bei Canon die 1100D (das Einsteigermodell) und 600 für die 550D/600D/650D (bessere Modelle) und dann geht fängt es halt erst bei 1000-1500€ an, wenn man ein Semi bis Profimodell besitzen möchte (dazu gehört bei Canon die 7D , die 5D Reihe, die 1D Reihe und die 1Ds Reihe (wozu die 1DX (teuerstes Modell ca.6000€) gehört)


Das Tonaufnahmegerät:

- Intigrierte Mikrofone
Intigrierte Mikrofone sind oft unbrauchbar.
Jedes Mikrofon für 20-30€ verspricht schon eine wesentlich bessere Aufnahmequalität. In leisen Räumen unter Umständen allerdings brauchbar. Kommt aber meistens auf das Gerät an. Es gibt auch gute Intigrierte Mikrofone aber das ist die Ausnahme unter der breiten Masse.

- Ein Richtmikrofon
Ein Richtmikrofon ist gut für kurze Entferungen aber auch bei relativ leiser Umgebung für weite Entferungen. Denn ein Richtmikrofon nimmt wirklich nur das auf worauf es gerichtet ist und blendet fast alle Seitengeräusche aus und das ist sehr wichtig, denn ein Rauschen vermittelt Unprofessionalität! Das Richtmikrofon sieht man meist nicht im Bild da es sich auf der Kamera befindet oder von jemandem neben der Kamera oder über dem Sichtfeld auf die im Bild agierende Person richtet.

- Ein Ansteckmikrofon
Ein Ansteckmikrofon ist wie ein Richtmikrofon was man im Bild sieht bzw wenn man es gut versteckt und es ein Funksender hat auch nicht sieht welches mehr rauschen aufnimmt allerdings einfacher zu bedienen ist. Einmal am Körper kann es die ganze Aufnahme dran bleiben.

Es gibt zwar noch mehr allerdings sind das die gängisten.

Belichtung:

Erstmal nutzt man die komplette Belichtung die sowieso im Raum gegeben ist (Lampen, (Bei Tageslicht) Fenster etc.)

Dannach kann man ein LED-Panel (was man oben auf die Kamera steckt) verwenden was allerdings die Beleuchtete Person unter Umständen blenden kann oder den Kompletten Schattenschlag der Mimik ruinieren kann. Dann gibt es noch Softboxen welches sozusagen Scheinwerfer mit einem Weichen Licht sind welches nicht zu grell ist allerdings sehr gut zum ausleuchten geeignet ist (kostenpunkt ca. 100€ pro stück (Brauchbare))
Ansonsten muss man selbst immer gucken wo habe ich noch Lampen oder Bauscheinwerfer etc. und muss selbst herumexperimentieren.

Die Arten des Webvideos:

Ich nenne nun ein paar Arten von Webvideos anhand von Formaten und Youtubern:

Tutorials:
http://www.youtube.com/sempervideo
http://www.youtube.com/videoamt

Tutorials oder "How-To" Videos sind ganz einfach gesagt Anleitungen für bestimmte Komplizierte oder Unkomplizierte Dinge welche einfachst und genaustens erklärt wird.
Beispielsweise:

Ein Normaler Mensch fängt sich z.b. den Skype Virus ein.
Weiß aber nicht (weil er sich nicht sonderlich viel mit Computern beschäftigt) wie man dieses Problem löst!
Nun Googlet er "Skype Virus" und liest sich entweder einen Forenbeitrag durch oder geht kommt Beispielsweise auf ein Video von SemperVideo in dem dieses Thema geklärt wird.

Youtube "Gurus"

http://www.youtube.com/Herrtutorial
http://www.youtube.com/daaruum

Ein Youtube Guru gibt meist Tipps zu verschiedensten Dingen aus dem Leben und gibt in seiner Funktion als Guru sein Wissen an die Community / Welt weiter. Am Bekanntesten sind so genannte "Schmink Gurus" zu denen die 2 genannten Beispiele auch zählen.

Unterhaltung / Comedy (auch als Vlog)

http://www.youtube.com/lefloid
http://www.youtube.com/iblali
http://www.youtube.com/applewarpictures
http://www.youtube.com/smosh (Englischsprachig)
http://www.youtube.com/axlektv

Es gibt extrem viele Unterhalungs und Comedy Kanäle die auch durch VLOG (Videolog) Themen mit Comedy verbinden (ich habe meinen Kanal einfach als ein bisschen Werbung ans Ende mit dran gepackt). Ihr könnt euch ja mal die genannten Youtuber ansehen und gucken was ihr selbst davon haltet

Musik:

http://www.youtube.com/kontor
http://www.youtube.com/davedays

Musikkanäle von Produzenten bzw Künstlern. Viel mehr kann man dazu nicht sagen. Offizielle Musikvideos werden dort hochgeladen

Let's Play:

http://www.youtube.com/gronkh
http://www.youtube.com/sarazar

Let's Plays sind sozusagen Videos in denen ein Spiel gezeigt wird was von dem Lets Player gespielt wird und während dessen kommentiert wird! Diese haben einen geringen Aufwand und können somit pro Tag ca. 3 Videos hochladen (wenn man die Zeit hat).
Allerdings werden Let's Plays meistens wegen der Stimmen der Let's Player geguckt. Wer also Stimmung durch seine Stimme machen kann und Spaß dran hat kann damit Erfolgreich werden! Allerdings wimmelt Youtube nur so von Let's Play Kanälen gerade weil es so einfach ist.


Musikparodien:

http://www.youtube.com/ytitty
http://www.youtube.com/dieaussenseiter

Nicht das ihr die beiden Kanäle nur in die Kategorie Musikparodien abheftet. Diese Kanäle sind außerdem sehr stark im Comedybereich vertreten und die Aussenseiter haben auch schon Film Projekte produziert. Ihr findet auch alles in den Links zu den Kanälen oben!


Die Community

Die Community spielt eine ganz große Rolle!
Sie Bewertet eure Videos.
Außerdem können es die besten Videos auf Youtube sein, wenn sie keiner sieht hat keiner was davon :)
Deswegen sollte man als Youtuber Leute animieren seine Videos zu verbreiten, doch man sollte es nicht übertreiben, denn es darf nicht als betteln rüberkommen! Aber man kann sich sicher vorstellen wie Wichtig eine Community ist. Was wäre zum Beispiel ein Forum ohne Mitglieder?


Geld verdienen mit Youtube:

Man hört ja immer das Leute so viel Geld mit Youtube verdienen. Dies geschieht durch Werbeanzeigen und den Google Service "AdSense" welcher einem die einnahmen auf ein Konto zahlt welches man ab 70€ auf sein Bankkonto überweisen kann. Doch seinen Lebensunterhalt kann man damit sicher nicht Finanzieren wenn man 8000 Abonnenten hat! Nichtmal bei 100.000!
Wenn man ein Video pro Woche macht muss es um die Million Klicks haben damit man damit wirklich eine nennenswerte Summe erzielt. Allerdings darf keiner über genaue Zahlen reden da man sonst sein Adsense-Konto verlieren könnte!


So! Wer noch fragen hat kann sie gerne hier drunter schreiben ;)
Ansonsten da ich mir die Zeit genommen habe diesen Beitrag zu gestallten schreibe ich hier am ende nochmal schnell die Links zu meinem Kanal und der Facebook Fan-Page dafür auf und ich hoffe euch hat dieser Beitrag gefallen :)

http://www.youtube.com/axlektv
http://www.facebook.com/axlektv

Wenn euch meine Videos gefallen dann gebt nen daumen hoch ;)

Wenn ihr mich außerdem unterstützen wollt dann könnt ihr mich gerne Abonnieren und meine Videos verbreiten also auf Facebook teilen etc. :)
Mein Youtube Kanal
Meine Facebook-Fanpage
Vieles über Webvideos:
Wenn euch die Videos gefallen dann gebt nen Daumen hoch. Ihr könnt gerne meine Videos verbreiten und mich abonnieren.

Danke! :)
aweber
el hermano

Benutzeravatar
 
Beiträge: 50
Registriert: 18.03.2009, 21:06
Wohnort: Bielefeld
OS: Windows 7 Ult 64 bit
AV: Norton
FW: Windows Firewall

Re: Webvideo! l Youtube etc.

Beitragvon klaus_ue » 07.10.2012, 21:04

Prima und bitte mehr davon:)

Habe eben nur mal schnell überflogen, lese es später in Ruhe und dann gleich mal eine Frage:
Woran liegt es das einige Clips ruckelfrei laufen und andere jede Minute oder kürzer nachladen bzw. der Rechner einfriert.
CU
Klaus

„Die totalitären Tendenzen der eindimensionalen Gesellschaft machen die traditionellen Mittel und Wege des Protests unwirksam – vielleicht sogar gefährlich, weil sie an der Illusion der Volkssouveränität festhalten.“
Herbert Marcuse - Der Eindimensionale Mensch
Neuauflage 2014: Der eindimensionale Mensch: Studien zur Ideologie der fortgeschrittenen Industriegesellschaft
klaus_ue
Mister News

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8278
Registriert: 07.09.2008, 21:45
Wohnort: Deutschland
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: EIS
FW: EIS

Re: Webvideo! l Youtube etc.

Beitragvon aweber » 08.10.2012, 00:31

Youtube berrechnet je nach der Geschwindigkeit des Download Streams eine bestimmte Qualität in dem das Video abgespielt wird.
Das weiß ich sicher!
Es kann sein das die Youtube Server dauerhaft etwas überlastet sind was ich mir bei Google eigentlich nicht vorstellen kann.
Was sein kann ist , das der Maximale Downstream beim wählen der Qualität gewählt wird und der Downstream Standartmäßig gar nicht so hoch ist und dadurch das Einfrieren für ein paar Sekunden geschieht. Aber wie gesagt da bin ich mir nicht sicher ;)
Mein Youtube Kanal
Meine Facebook-Fanpage
Vieles über Webvideos:
Wenn euch die Videos gefallen dann gebt nen Daumen hoch. Ihr könnt gerne meine Videos verbreiten und mich abonnieren.

Danke! :)
aweber
el hermano

Benutzeravatar
 
Beiträge: 50
Registriert: 18.03.2009, 21:06
Wohnort: Bielefeld
OS: Windows 7 Ult 64 bit
AV: Norton
FW: Windows Firewall

Zurück zu Audio, Video, Foto

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast