Neue Kamera

Alles zu Audio- Video- und Fotobearbeitung
  • Autor
    Nachricht

Re: Neue Kamera

Beitragvon monte » 11.04.2013, 16:55

Sven: Es geht nicht nur um meine einzige Erfahrung mit Sigma. In meinem Text steht doch:
monte hat geschrieben: Darüber hinaus habe ich in mehreren Foren über Unzufriedenheit mit dem Hersteller gelesen.


JFK: Ganz ehrlich - was hat Chip mit Kameras oder Objektiven zu tun? Inwiefern sind diese relevant?
gruß und mach's gut

monte


Bildund jetzt kommt die werbung: Bild
monte
Monte Warhol

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4427
Registriert: 06.09.2008, 12:31
OS: win7
AV: avast is
FW: avast is

Re: Neue Kamera

Beitragvon Sven » 11.04.2013, 22:06

Klar, ich lese auch in verschiedenen Foren mit. Es gibt halt richtig gute Linsen und dann wieder welche zum wegrennen, bei Sigma.
Schade das die Serienstreuung so groß ist.

Ich habe bis jetzt mit zwei Sigma Objektiven Glück gehabt. Den Service musste ich noch nicht in Anspruch nehmen.
Sven
F1 Tippspielgewinner 2010
 
Beiträge: 256
Registriert: 29.08.2009, 12:55
Wohnort: Duisburg
OS: Mac OS X 10.12.6
AV: was ? :-)

Re: Neue Kamera

Beitragvon Rudi Carrera » 12.04.2013, 08:25

Ich habe damals auf Test von Colorfoto und dem Fotomagazin vertraut. Denen traue ich auch mehr zu als Chip usw. Selbst da wars gelogen. Die Ergebnisse konnten nicht stimmen, weil man an nem 77mm Tubus eben nichts änerdn kann, als ihn zu vergrößern.

Da vertraue ich heute eher auf pers. Erfahrungen und eventuell auf ein paar Websites, z.B. Photozone.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26392
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Neue Kamera

Beitragvon JFK » 12.04.2013, 13:27

Ich möchte hier ja nun keien Glaubenskrieg Sigma gegen den Rest der Objektivhersteller entfachen oder welchem Testmagazin ich die meiste Kompetenz zutraue.
Fazit, hier wird das Sigma von unseren Profis bzw. sehr ambitionierten Hobbyfotografen auf Grund früherer Erfahrungen verteufelt.
Anderer Meinung sind hier nicht nur die von mir erwähnte "Chip" sondern auch andere Fotomagazine bzw. Seiten im Netz, die sich mit Fotografie beschäftigen.
http://www.testberichte.de/test/produkt ... p1383.html

Vielleicht sind das aber in euren Augen bzw. der Fachwelt auch nur Dilettanten. Ich habe da "Null Erfahrung".
Nennt doch mal Fotomagazine, bei denen man sich als Amateur über bezahlbares Zubehör informieren kann (sollte).

JFK
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

"Prognosen sind schwierig - vor allem wenn sie die Zukunft betreffen" Niels Bohr
JFK
Lord of the Board

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1565
Registriert: 09.09.2008, 18:50

Re: Neue Kamera

Beitragvon Rudi Carrera » 12.04.2013, 14:31

Nein, keine Dilettanten, nur von Werbung finanziert.

Aus den Medien und Fachzeitschriften kann man sich sehr gut einen Überblick mit technischen daten einholen. Testergebnissen traue ich nicht mehr so. Auch in Forn wird natürlich Vieles subjektiv gesehen, wer redet sein Objektiv schon gerne schlecht, mit dem er zufrieden ist, oder Fehler gar nicht sieht.

Ideal ist sich zu informieren und beim Händler seines Vertrauens mal ausprobieren. Nicht jeder Body, oder jedes Objektiv liegt dem Nutzer in der Hand! Die optischen Eigenschaften kann man bei Testaufnahmen begutachten, oder man vereinbart eine Rückgabe. Natürlich kann das Objektiv nicht korrekt zentriert sein, dazu gibts ja Hersteller, die das überprüfen und bereinigen können. Beim Einen ist die Serienstreuung geringer, beim Anderen größer und teils unakzeptabel.

Nette Infos kann man sich auch einholen, wenn man sich mit Nutzern trifft, die gleiches Equipment nutzt und sich vielleicht mal ein Objektiv ausleiht. Übrigens, bei Nikon kannste dir einfach mal Objektive ausleihen und an deiner Kamera testen, brauchst nur nen Perso vorlegen, allerdings in Rathingen. Bei teuren Anschaffungen ist das eventuell ein Vorteil. Ich habe vor Jahren dort ein paar Objektive selbst getestet und zu Hause dann gesehen, was für mich richtig ist. Der Aufwand ist zu hoch? Naja, schlimm ist, wenn man nach einer Zeit merkt, shit, hab mich verkauft. Dann zahlt man drauf.

Um sich zu informieren hab ich ja photozone mit ins Spiel gebracht. Da erhält man recht objektiv einfach nur Messwerte und kann sich ein Bild machen.

In deinem Fall würde ich mal schauen, ob der örtliche Fotoclub nicht mal irgendwo ne Ausstellung hat, oder einfach so Kontakt aufnehmen. Die Menschen sind ja meist kommunikativ, wenns ums eigene Hobby geht. Und wenn du dann eventuell mehrere Objektive an deiner Cam vergleichen kannst, dann hast du nachher Zeit, dir das in Ruhe anzuschauen und das für dich optimale Objektiv zu erwerben.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26392
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Neue Kamera

Beitragvon JFK » 12.04.2013, 15:14

Die Möglichkeit sich Objektive mal zu leihen ist echt ne coole Angelegenheit. Da kann man sich in aller Ruhe und Situationen im wahrsten Sinne ein Bild von dem Objektiv machen.
Von Werbung bzw. von Interesse beeinflußt sind doch viele Seiten, Foren und Zeitungen.

Frag doch mal im Nikon Forum nach den guten Eigenschaften einer Canon. Die Wenigsten werden dir da vernünftig antworten :wink:

Man muß wohl selbst herausfinden, wer einem objektive Infos zukommen läßt.
Wie bereits oben beschrieben ist mein Bekannter
ein sehr engagierter Hobbyfotograf, der ein bemerkenswertes Equipment besitzt und sich in seiner Freizeit in Fotoseminaren bildet.
Er hat mir schon Unterstützung zugesagt :)


JFK
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

"Prognosen sind schwierig - vor allem wenn sie die Zukunft betreffen" Niels Bohr
JFK
Lord of the Board

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1565
Registriert: 09.09.2008, 18:50

Re: Neue Kamera

Beitragvon Rudi Carrera » 12.04.2013, 16:21

Natürlich wird in Markenforen der Konkurent verteufelt, wozu kauft man ihn schließlich nicht. .. Ken ..

Wenn dein Bekannter Objektive für Sony hat, immer ran und in Ruhe probieren. Du findest schon selbst am Besten raus, was dir zusagt. Das ist auch der ideale Weg.

Wo hattest du deinen Bekannten erwähnt?

Ich würde z.B. Canon nicht verteufeln. Die bauen auch sehr gute Kameras und vor allem Objektive.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26392
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Neue Kamera

Beitragvon JFK » 12.04.2013, 19:11

Rudi Carrera hat geschrieben:Wo hattest du deinen Bekannten erwähnt?


viewtopic.php?p=70131#p70131

Der hat leider keine Objektive für die Sony :(

JFK
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

"Prognosen sind schwierig - vor allem wenn sie die Zukunft betreffen" Niels Bohr
JFK
Lord of the Board

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1565
Registriert: 09.09.2008, 18:50

Vorherige

Zurück zu Audio, Video, Foto

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast